Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Grüne wollen Stühle und Vordach

Neue Sitzgelegenheiten für das Sägewerk Grüne wollen Stühle und Vordach

Die Grünen im Flecken Lauenau haben beantragt, dass die Bestuhlung des Sägewerks erneuert wird. Bereits in diesem Jahr soll damit begonnen werden.

Voriger Artikel
Konkurrenz lähmt das Geschäft
Nächster Artikel
Rätselhafter Knopf unter der Leiche

LAUENAU. Aus Sicht der Grünen sind die mit Stoff bezogenen Sitzgelegenheiten bereits abgenutzt. Dies liege an der positiven Entwicklung des Sägewerks als Veranstaltungszentrum. Darüber hinaus ließen sich die jetzigen Stühle nicht miteinander verhaken, wie es in anderen Hallen dieser Art üblich ist.

Daher beantragen die Grünen neue Stühle. Die ersten sollen bereits in 2016 gekauft werden, um dann in den Folgejahren weitere Sitzmöbel folgen zu lassen. Allerdings sei auch eine Anschaffung „in einem Rutsch“ möglich, was bedeuten würde, dass sämtliche Stühle sofort ausgetauscht würden. Im Sägewerk finden bei Konzerten und anderen Kulturveranstaltungen bequem mehr als 400 Zuschauer Platz.

Des weiteren möchten die Grünen einen separaten Vorbereitungsraum für die Künstler einrichten lassen. Rollläden für die Fenster zum besseren Abdunkeln und eine dauerhafte Ton- und Lichtanlage sowie ein Vordach, das wartende Besucher vor Regen schützt, sind ebenfalls Wünsche der Grünen. Was das Ganze kosten soll, steht allerdings nicht im Antrag. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr