Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Grundschüler kochen im Forsthaus

Lauenau Grundschüler kochen im Forsthaus

Zu jedem Essen gehört ein Glas Wasser oder Früchtetee, und Speisereste gehören nicht in den Mülleimer: Für ihren Ernährungsführerschein haben Teilnehmer an der Koch-AG in der Albert-Schweitzer-Grundschule eine Menge Fragen beantwortet. Am letzten Kurstag wurde gemeinsam gekocht und zwar im Forsthaus Blumenhagen.

Voriger Artikel
Nutzer fürs "Düvelhuus" gesucht
Nächster Artikel
Städte sollen Schützen helfen

Leni (Mitte) und ihre Mitschülerinnen widmen sich den vitaminreichen Menü-Beiträgen und den gekochten Eiern.

Quelle: sk

Lauenau. Drei Leonies und eine Lilli, sämtlich neun Jahre alt, haben die Backbleche, belegt mit Kartoffelstiften, in die Küche gebracht. Das Schnippeln zuvor war ganz schon mühsam. Aber das Ergebnis, mit Öl bestrichen und mit Sesam und Curry bestreut, sah lecker aus und wanderte in den Backofen. Derweil schnitt Leni eine geschälte Salatgurke in Scheiben. Den Grünabfall sammelte die Neunjährige: „Für mein Meerschweinchen.“ Tim berichtete, dass er auch zu Hause gerne kocht, meistens mit der Oma und am liebsten sein Leibgericht: Pfannkuchen. Jetzt deckten Tim und ein paar Kameraden den Tisch. Teller und Besteck: „Alles muss mit der Tischkante abschließen. Und die Gläser bitte rechts neben die Gabel“, erklärte Verena Hellmann. Die Landfrau und Diätassistentin aus Bad Münder leitete die insgesamt sechs Unterrichtseinheiten für den Ernährungsführerschein, finanziell unterstützt vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Die Kinder erfuhren Wissenswertes zu Hygiene in der Küche, über den Umgang mit Lebensmitteln und den Aufbau der Ernährungspyramide mit deren breiter Basis aus Getreideprodukten. Außerdem wurden kleine Rezepte ausprobiert. Die Kinder lernten, wie man schält, schneidet und raspelt. Dass der Abschlusstag im Forsthaus ablaufen konnte, freute Hellmann: „Toll, dass wir das nutzen dürfen.“ Die Idee hierzu hatte Koch-AG Leiterin Christina Konerding. Bevor sich die 16 Schüler zum gemeinsamen Essen niedersetzten, händigte ihnen Verena Hellmann die Ernährungsführerscheine aus: Alle Kinder hatten den Fragetest bestanden. sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg