Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Grundschüler kochen im Forsthaus
Schaumburg Rodenberg Lauenau Grundschüler kochen im Forsthaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 19.07.2015
Leni (Mitte) und ihre Mitschülerinnen widmen sich den vitaminreichen Menü-Beiträgen und den gekochten Eiern. Quelle: sk
Anzeige
Lauenau

Drei Leonies und eine Lilli, sämtlich neun Jahre alt, haben die Backbleche, belegt mit Kartoffelstiften, in die Küche gebracht. Das Schnippeln zuvor war ganz schon mühsam. Aber das Ergebnis, mit Öl bestrichen und mit Sesam und Curry bestreut, sah lecker aus und wanderte in den Backofen. Derweil schnitt Leni eine geschälte Salatgurke in Scheiben. Den Grünabfall sammelte die Neunjährige: „Für mein Meerschweinchen.“ Tim berichtete, dass er auch zu Hause gerne kocht, meistens mit der Oma und am liebsten sein Leibgericht: Pfannkuchen. Jetzt deckten Tim und ein paar Kameraden den Tisch. Teller und Besteck: „Alles muss mit der Tischkante abschließen. Und die Gläser bitte rechts neben die Gabel“, erklärte Verena Hellmann. Die Landfrau und Diätassistentin aus Bad Münder leitete die insgesamt sechs Unterrichtseinheiten für den Ernährungsführerschein, finanziell unterstützt vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Die Kinder erfuhren Wissenswertes zu Hygiene in der Küche, über den Umgang mit Lebensmitteln und den Aufbau der Ernährungspyramide mit deren breiter Basis aus Getreideprodukten. Außerdem wurden kleine Rezepte ausprobiert. Die Kinder lernten, wie man schält, schneidet und raspelt. Dass der Abschlusstag im Forsthaus ablaufen konnte, freute Hellmann: „Toll, dass wir das nutzen dürfen.“ Die Idee hierzu hatte Koch-AG Leiterin Christina Konerding. Bevor sich die 16 Schüler zum gemeinsamen Essen niedersetzten, händigte ihnen Verena Hellmann die Ernährungsführerscheine aus: Alle Kinder hatten den Fragetest bestanden. sk

Lauenau Wer will den „Treffpunkt für alle“? - Nutzer fürs "Düvelhuus" gesucht

Was bringen die schönsten Pläne und kreativsten Ideen, wenn kein Raum da ist, um sie umzusetzen? Das „Düvelhuus“ in Lauenau könnte nach den Vorstellungen des Jugend- und Kulturforums Lauenau genau ein solcher Ort sein, wo Theatergruppen, Bands, Workshopleiter, Spielgruppen und viele mehr die Gelegenheit bekommen, zu proben, zu arbeiten, zu spielen oder sich einfach nur zu treffen.

13.07.2015
Lauenau Polizei sucht Zeugen - Neuer Hinweis im Fall Ines K.

Es gibt neue Hinweise im Fall des Todes von Ines K. Die Polizei sucht nach einem weiteren Zeugen, der sich nach Aussage eines Befragten am Tattag längere Zeit vor den Geschäftsräumen des Opfers aufgehalten und nach drinnen geschaut hat.

19.04.2016

Etliche Lauenauer Haushalte haben sich von ihren defekten elektrischen Geräten aus Haushalt und Freizeit befreien können.

07.07.2015
Anzeige