Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Im Durchschnitt nach 200 Sekunden aus der Halle

Aktion Im Durchschnitt nach 200 Sekunden aus der Halle

Die Lauenauer Feuerwehr hat auf ihrer Internetseite eine Plakat-Aktion gestartet, um die eigene Arbeit darzustellen und für das ehrenamtliche Brandschutzwesen zu werben.

Voriger Artikel
Chemie-Einsatz in der St.-Lukas-Kirche
Nächster Artikel
Ostwestfalen sind scharf auf Kufen

Lauenau (gus). Unter dem Motto „Feuerwehr Lauenau – wir helfen“ werden auf www.freiwillige-feuerwehr-lauenau.de nach und nach Bildmotive veröffentlicht, die Szenen aus dem Einsatzgeschehen der Brandbekämpfer zeigen. Jedes Foto hat einen bestimmten Themenschwerpunkt – beispielsweise Notruf, Einsatzende oder „Wasser marsch“. Diese Themen werden in kurzen Texten erläutert.

 Unter Einsatzende erklären die Brandbekämpfer beispielsweise, was sie nach einem Einsatz zu erledigen haben. Reparaturen und Umtauschen von Geräten gehört zu diesen Arbeiten, außerdem das Reinigen von Fahrzeugen und Ausrüstung. Unter der Überschrift „200 Sekunden“ erläutert die Feuerwehr, dass im Durchschnitt innerhalb dieser Zeit nach einem Alarm das erste Einsatzfahrzeug die Halle des Feuerwehrhauses verlässt.

 Die Plakate gibt die Lauenauer Feuerwehr ausdrücklich zum Herunterladen frei. Die Grafiken können so auf einen Computer geladen und ausgedruckt werden. Für Nutzer von Smartphones ist jedes Plakat mit einem QR-Code versehen.

 Es ist nicht die einzige Aktion dieser Art im Netz, mit der die Lauenauer Feuerwehr aufmerken lässt. In der Rubrik „Doppelt im Einsatz“ erläutern Mitglieder der Truppe, woher sie ihre Motivation nehmen, zusätzlich zum Job noch unentgeltlich der Feuerwehr zu dienen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg