Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Immer dicht bei sich selbst
Schaumburg Rodenberg Lauenau Immer dicht bei sich selbst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 19.01.2017
Tori Sparks ist bekannt für ihre starke Bühnenpräsenz und ihre vampmäßige Ausstrahlung. Quelle: pr
Anzeige
Lauenau

Tori Sparks spielt 200 Gigs im Jahr. Sie faucht wie ein Vamp und verkörpert dabei den Blues. „Sie ist der klassische Independent-Songwriter-Typ, transportiert Südstaaten-Poetry-Atmosphäre und stößt in höhere Tonlagen vor. Immer originell, authentisch und ganz dicht bei sich selbst“ – so wird die US-Amerikanerin in Konzertkritiken beschrieben. Darüber hinaus als eine herausragende Performerin auf jeder Bühne gilt.

Ihren musikalischen Anfängen folgte eine stete Entwicklung. Mit jedem weiterem Album kamen verschiedene Einflüsse aus Folk, Soul, Blues, Jazz und Flamenco dazu. Alle ihre Alben sind auf ihrem eigenen „Glass Mountain Records Label“ veröffentlicht worden.

Tori Sparks‘ aktueller zweisprachiger Longplayer mit dem Titel „El Mar“ ist in Zusammenarbeit mit dem spanischen Flamenco-Trio Calamento entstanden. Es wird von der Fachpresse gelobt. „Tori Sparks ist eine mutige Frau. Ihr neues Album ,El Mar‘ ist Beweis dafür, dass sie ihre Karriere ein ganzes Stück nach vorne gebracht hat. Ein wichtiger Schritt in die Ungewissheit“, schreibt beispielsweise das Musikblatt Rolling Stone.

Das Trio Calamento kommt auch auf die Kesselhausbühne. Es besteht aus Xavi Garcia (Percussion), Pepe Camacho (spanische Gitarre) und Ramon Vaguè (Bass). Ihren Stil beschreibt die Gruppe als unlimitiert – es gibt Einflüsse von Pink Floyd bis Paco de Lucia.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es zum Preis von zwölf, ermäßigt acht, Euro bei den Bioläden Lauenau und Bad Nenndorf sowie bei den Schaumburger Nachrichten, Vornhäger Straße 44 in Stadthagen. gus

Anzeige