Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Kammer: Richter sind nicht befangen

Mordfall in Lauenau Kammer: Richter sind nicht befangen

Im Mordprozess gegen Uwe K. (45) aus Lauenau ist ein Befangenheitsantrag der Verteidigung gegen drei Berufsrichter des Bückeburger Schwurgerichts gescheitert.

Voriger Artikel
Tragisches Ende einer Jugendliebe
Nächster Artikel
Verkehrsinsel soll bleiben

Der Befangenheitsantrag der Verteidigung gegen drei Richter des Bückeburger Landgerichts ist gescheitert. Symbolbild dpa

Lauenau/Bückeburg. Entschieden hatte über das Ablehnungsgesuch eine andere Strafkammer. Details wurden gestern nicht bekannt. Damit steht dem Fortgang der Hauptverhandlung nichts im Weg. Sonst wäre der Prozess geplatzt.

 Uwe K. hält die Richter für voreingenommen, weil diese die Aussage seiner früheren Geliebten einseitig gewürdigt haben sollen. Hintergrund war eine Haftbeschwerde von Verteidiger Dirk Baumann, die das Schwurgericht zurückgewiesen hatte. In diesem Beschluss stützt sich der dringende Tatverdacht gegen K. neuerdings auch auf Vorwürfe der Ex-Geliebten, die eine frühere Aussage widerrufen hatte.

 Aus einem Versteck will die 43-Jährige gesehen haben, dass ihr damaliger Geliebter mit einer Latte auf seine Frau eingeschlagen hat. Die Verteidigung bezweifelt diese Darstellung. Rechtsanwalt Christoph Hessel hat daher gestern einen anderen Antrag gestellt, dem die Richter vermutlich nachkommen werden. Es geht um einen Ortstermin in dem Wohn- und Geschäftshaus, wo Ines K. ermordet worden ist.

 Unterdessen setzt das Gericht die Befragung von Zeugen fort. Ein Arzt, der am Tatort war, beschrieb K. gestern als „gefasst“, während ein Rettungsassistent ihn „aufgebracht und fassungslos“ erlebt hat. K. habe sich sogar hinlegen müssen.  ly

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg