Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Kinder besuchen Zeche
Schaumburg Rodenberg Lauenau Kinder besuchen Zeche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 17.09.2015
Dem jungen Trio macht das Lorenziehen Spaß - weil der Wagen noch leer ist. Quelle: nah
Anzeige
Feggendorf

Paul kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. In der Esse sprühten Funken, das Eisen, aus dem Lasse Hafenrichter gleich ein Hufeisen formte, glühte. Zum zweiten Mal war der Zehnjährige aus Bantorf mit seinen Eltern über den Deister gekommen. Auf ihrer Landkarte hatten sie den Hinweis auf die ehemalige Kleinzeche entdeckt. „Ein tolles Ziel“, sagte Pauls Mutter.

Samantha und Germano ließen sich von Bergmann Hans-Hermann Weber zeigen, wie sich große Sandsteine in kleine Schotterstücke zerkleinern lassen. Schnell hatten sie ihre Schutzbrillen aufgesetzt und es ihm nachgemacht, bis Samantha ein ulkiges Gefährt entdeckte. Mit Betriebsleiter Florian Garbe lenkte sie das aus einem ehemaligen Bergwerk im Ruhrgebiet stammende Grubenfahrrad über die Gleise.

Garbe blickte zufrieden auf das hohe Besucheraufkommen an diesem Tag: „Unsere Aktionen im Frühjahr waren leider verregnet“, bedauerte er. Auch die Arbeit geht voran: 40 Meter der historischen Grundstrecke sowie ein als „Hilfsfährt“ bezeichneter Seitenstollen sind freigelegt worden. Das große Ziel aber liegt noch 180 Meter entfernt: eine ehemalige Pulverkammer. nah

Anzeige