Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Lauenau bekommt Krippe

Votum des Bauausschusses Lauenau bekommt Krippe

Die Samtgemeinde Rodenberg sucht im Moment händeringend nach Möglichkeiten, Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren zu schaffen. Entsprechend positiv wertet die Verwaltung wohl das Votum des Lauenauer Bauausschusses, den Weg für den Bau einer neuen Krippe frei zu machen.

Voriger Artikel
Explosionen bei Löscheinsatz auf der A2
Nächster Artikel
Mutter und Kind überleben schweren Unfall

Symbolbild

Quelle: Archiv

Lauenau. Entsprechend positiv wertet die Verwaltung wohl das Votum des Lauenauer Bauausschusses, der sich für die Aufstellung eines Bebauungsplans ausgesprochen hat, der die planungsrechtlichen Voraussetzungen für den Bau einer Krippe schaffen soll.

Die Kindertageseinrichtung soll im Bereich Hausweidenfeld/Gartenstraße gebaut werden, unweit der Kinderkrippe Rappelkiste. „Das ergibt viele Synergien“, erklärte Gemeindedirektor Sven Janisch während der jüngsten Sitzung des Gremiums. Beide Kitas können etwa „den Außenbereich prima zusammen nutzen und sich personell ergänzen und austauschen“, befand Janisch.

Neue Parkplätze auch außerhalb der Betriebszeiten nutzbar

„Das ist für uns eine Win-Win-Situation“, so der Gemeindedirektor weiter, der nur Vorteile beim Bau einer Krippe sieht. Unter anderem entstehen neue Parkplätze an der Gartenstraße, die auch außerhalb der Betriebszeiten der Kita genutzt werden können. Das sahen die Ausschussmitglieder genauso – sie votierten einstimmig für die Erstellung des Bebauungsplans.

Bevor die ersten Bauarbeiter anrücken, dauert es aber noch etwas. Etwa sechs bis neun Monate brauche es schon, den Bebauungsplan aufzustellen, so Janisch. In dieser Zeit können sich Behörden und sonstige Träger öffentlicher Belange sowie die Öffentlichkeit in Form einer Einwohnerversammlung zu dem Vorhaben äußern.

Die Samtgemeinde plant den Bau je einer Krippe in Lauenau und Rodenberg. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg