Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Lauenauer „Eiszeit“ startet am 16. Oktober
Schaumburg Rodenberg Lauenau Lauenauer „Eiszeit“ startet am 16. Oktober
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 11.10.2015
Quelle: Archivfoto
Anzeige
Lauenau

Vom 17. Oktober an gelten die folgenden Öffnungszeiten: montags bis donnerstags von 15 bis 20 Uhr, freitags von 15 bis 22 Uhr, sonnabends von 10 bis 20 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr. Schulklassen können unter der Woche auf Anfrage auch schon ab 9 Uhr in die Halle. In den Ferien ist grundsätzlich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Ausnahme: Heiligabend    (10 bis 14 Uhr), 1. Weihnachtstag    (14 bis 20 Uhr) und 2. Weihnachtstag (10 bis 20 Uhr). Der letzte Einlass erfolgt jeweils eine Stunde vor dem Ende der Öffnungszeit.
Eine Tageskarte kostet drei Euro, für Kinder bis fünf Jahre einen Euro. Schlittschuhe auszuleihen, kostet ebenfalls drei Euro. Zudem gibt es noch spezielle Angebote wie Eislaufunterricht und Eisstockschießen.
Eisstockschießen ist – außer in den Ferien und an Feiertagen – immer montags und mittwochs zwischen 17 und 20 Uhr möglich, allerdings nur nach vorheriger Anmeldung. Die Saison dafür beginnt am 2. November. Wer auf dem Eis noch nicht so standfest ist oder sich noch weiter verbessern möchte, kann am Eislaufunterricht für Erwachsene (Donnerstag: 16 bis 18 Uhr, Sonntag: 18 bis 20 Uhr) teilnehmen, ebenfalls nach Voranmeldung. Die Jüngeren, die noch etwas unsicher auf der glatten Fläche sind, können allerdings jederzeit auf die Hilfe von „Pingi“, einer ausleihbaren Fahrhilfe, bauen. Eine Neuerung hat der betreibende Eishallen-Verein außerdem parat: Speziell für Kindergeburtstage können fortan Tische reserviert werden.
Telefonische Anmeldungen für die unterschiedlichen Aktionen erfolgen unter (0 50 43) 96 19 00 im Lauenauer Reisebüro. Die Kontaktnummer für den Eislaufunterricht lautet (05 11) 3 53 11 06. kle

Zum zweiten Teil ihrer Elektroschrott-Sammlung rufen Lauenauer CDU und Grüne für Sonnabend, 10. Oktober, auf. Von 10 Uhr an holen Mitglieder beider Ratsfraktionen ausrangierte elektrische Geräte – vom Handy bis zum Kühlschrank – ab.

10.10.2015
Lauenau Freiwilliges Soziales Jahr - Telefondienst und Trauergespräche

Ein neues Gesicht entdecken evangelische Christen bei Gottesdiensten in St. Lukas oder Veranstaltungen im Gemeindehaus. Vor Kurzem hat Max-Johannes Prahst seinen Dienst angetreten. Der 17-Jährige leistet ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ab.

09.10.2015
Lauenau Flüchtlingsunterbringung - Lauenau soll Puffer schaffen

Die Gruppe CDU/Grüne im Lauenauer Rat möchte zwei kommunale Immobilien zu Flüchtlingsunterkünften machen. Die Politiker sorgen sich darum, dass der Flecken sonst den Zustrom an Asylbewerbern nicht bewältigen kann.

09.10.2015
Anzeige