Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Marmelade im Museum

Frühstück beim Heimatverein Marmelade im Museum

Der Vorstand des Heimat- und Museumsvereins Lauenau hat offenbar eine Marktlücke entdeckt. Als er jetzt zum ersten „Museumsfrühstück“ einlud, waren die Tische in der langen Diele im Nu besetzt. „Dabei haben sogar einige Gäste mit großem Bedauern absagen müssen“, berichtete Vorsitzender Jürgen Schröder.

Voriger Artikel
Abseits der ausgetretenen Pfade
Nächster Artikel
Bei der „Frischen Brise“ ist alles im Fluss

In der langen Diele hatten die Teilnehmer zum ersten Museumsfrühstück Platz genommen. 

Quelle: nah

LAUENAU. Platz hätten sie dennoch in den vorhandenen Nebenräumen gefunden, warb Schröder bereits für eine Wiederholung des Mett- und Marmeladen-Schmauses. Werbewirksam ist die Kaffeetafel offenbar auch: Zwei Gäste erklärten spontan ihre neue Mitgliedschaft.

Schröder berichtete über neue Vorhaben seiner Gemeinschaft. So soll ein Tagesausflug am 10. September zum Brotmuseum und zur Wilhelm-Busch-Mühle in Ebergötzen führen. Zudem entwickele sich ein neues Projekt gemeinsam mit dem Heimatbund Bad Münder, das sich im nächsten Jahr realisieren lasse. Bei dem für das am 16. September geplante Terrassenfest werde ein neues Kapitel lokaler Geschichte vorgestellt, verriet er und bat die Anwesenden wie auch generell die Bevölkerung darum, alte Bilder und Dokumente dem Heimatverein zu übereignen, statt sie zu vernichten. Ein lobenswertes Beispiele konnte der Verein gerade in diesen Tagen verzeichnen: das Fotoalbum eines inzwischen aufgelösten örtlichen Kegelclubs . nah    

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg