Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Mehrere Wechsel im Kreisvorstand

Lauenau Mehrere Wechsel im Kreisvorstand

Delegierte und Fahnenabordnungen der Schützen-Vereine im Verband Deister-Süntel-Calenberg kommen am Sonntag, 18. März, um 9 Uhr zum Kreisschützentag zusammen. Die Großveranstaltung, die bereits seit Jahren im Lauenauer „Sägewerk“ organisiert wird, steht ganz im Zeichen personeller Wechsel: Mehrere Vorstandsfunktionen sind neu zu besetzen.

Voriger Artikel
Von „Spielstraße“ wollen Anlieger nichts wissen
Nächster Artikel
Schützen wollen in eigener Sache werben

Sorgt sich um weiteren Mitgliederrückgang: Kreisvorsitzender Wilfried Mundt.

Quelle: nah

Lauenau (nah).  Außerdem will der aus Feggendorf stammende Vorsitzende Wilfried Mundt auf die weiter sinkenden Mitgliederzahlen eingehen. Zum ersten Mal wird die Grenze von 3000 Personen unterschritten. Damit hat der Schießsport im Gebiet zwischen Leine und Süntel in sieben Jahren 850 Mitglieder oder rund 22 Prozent verloren. Mundt sieht darin eine Folge der allgemeinen Bevölkerungsentwicklung und der generell zu beobachtenden Abkehr der Menschen von Vereinen und Verbänden: Der Landessportbund leide ebenfalls unter Schwund. Es gibt allerdings auch Ausnahmen. So möchte der VfV Concordia Alvesrode mit einer Bogensparte dem Kreisverband beitreten.

Mundt fordert die Vereine dazu auf, weiterhin sportliche Leistungen wie zum Beispiel Meisterschaften oder Königsproklamationen als Mittel der Öffentlichkeitsarbeit einzusetzen. So könnte der Schießsport für positive Schlagzeilen sorgen. 2012 wird das große Kreistreffen in Gestorf sein. Ein Ausrichter für das Kreisschützenfest 2013 steht indes bislang noch nicht fest.

Erfreut ist der Vorsitzende über die guten sportlichen Leistungen. Einige Mitglieder qualifizierten sich sogar für Deutsche Meisterschaften.

Beim Kreisschützentag werden einige Ehrengäste aus Sport und Politik erwartet. Vorgesehen sind auch etliche Ehrungen verdienter oder sportlich erfolgreicher Mitglieder. Das „Sägewerk“ öffnet seine Türen bereits um 8 Uhr. Ab 8.30 Uhr musiziert die Turnerkapelle des TSV Germania Pohle.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg