Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Milder Winter hilft der Eishalle
Schaumburg Rodenberg Lauenau Milder Winter hilft der Eishalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:17 01.04.2012
Anzeige
Lauenau

Nach Angaben von Betriebsleiter Günter Krzon wurden rund 35000 Personen registriert. Es sei das zweitbeste Jahr seit Bestehen der Halle gewesen, merkte Krzon an.

 In der Mitgliederversammlung der „Lauenauer Runde“ sah Garbe den „milden Winter“ als größten Helfer an: „Der hat für Zulauf gesorgt.“ Ähnlich wie Freibäder sei auch die Eishalle von der Witterung abhängig – im positiven Sinne: Wenn es draußen mild und regnerisch ist, werde die Sportstätte am besten frequentiert. Schließlich gebe es in Lauenau die einzige Eisfläche unter sicherem Hallendach weit und breit.

 Mit besonderer Freude registrierte Garbe die Aufnahmen eines RTL-Kamerateams für eine Serie des Senders. Bei einer durchschnittlichen Einschaltquote von 3,4 Millionen Zuschauern bei dieser Staffel dürfte die Eishalle einen größeren Bekanntheitsgrad im niedersächsischen und ost-westfälischen Raum erzielt haben.

Lauenau Feggendorf / Gesangverein - Sänger beschränken sich auf Projekte

126 Jahre nach seiner Gründung stellt der Feggendorfer Gesangverein wegen geringer Mitgliederzahl und krankheitsbedingter Ausfälle seinen regelmäßigen Übungsbetrieb ein. Nur noch zu „Projekten“ wollen sich die Mitglieder treffen – und hoffen dabei punktuell auf Verstärkung.

31.03.2012
Lauenau Lauenau / Fanfaren- und Majorettencorps Antendorf - Mit neuen Stücken in die Saison

Das Fanfaren- und Majorettencorps Antendorf (FMCA) ist mitten in den Vorbereitungen für die Saison 2012 und gastiert bereits am Sonntag, 1. April, beim Frühlingsfest in Hameln. Von 14 bis 17 Uhr werden die Schaumburger Musiker in der Rattenfängerstadt aktiv sein.

31.03.2012
Lauenau Lauenau / "Lauenauer Runde" - „Die Ideen gehen uns nicht aus“

Eigentlich wären bei der „Lauenauer Runde“ Vorstandswahlen fällig gewesen. Da der Vorsitzende Karsten Sucker vor einigen Wochen überraschend seinen Ortswechsel angekündigt und damit eine erneute Kandidatur abgelehnt hatte, sollte nun ausreichend Zeit sein, einen Nachfolger zu suchen.

28.03.2012
Anzeige