Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Neue Namen in der Kunstetage

Projektgruppe Neue Namen in der Kunstetage

Die „Projektgruppe Kunstetage“ in Lauenau geht in ihre letzte Runde in diesem Jahr. Vom 29. November bis 13. Dezember beteiligen sich 16 Künstler mit ihren Arbeiten an einer weiteren Ausstellung. Vier Personen sind neu dabei.

Voriger Artikel
Jahresschießen in Lauenau
Nächster Artikel
Lauenauer auf Mali-Mission

Vier neue Künstler konnte Leiter Günter Langer für die nächste Ausstellung der Projektgruppe gewinnen.

Quelle: nah

Lauenau (nah). Für den Kreis um Günter Langer hat die adventliche Schau, die auch den örtlichen Weihnachtsmarkt am 12. und 13. Dezember begleitet, schon lange Tradition. Doch wiederum dürfen Besucher viele Novitäten erwarten. Neben Malerei, Grafik, Radierungen und Keramikkunst sind diesmal auch Holzskulpturen zu sehen, die der Hessisch Oldendorfer Friedrich Scheel beisteuern will. Zum ersten Mal mit dabei sind außerdem Jutta Günst aus Braunschweig, Larissa Mattheis aus Seelze und Kyri Schrader aus Kreuzriehe.
Als ständige Mitglieder der Projektgruppe beteiligten sich neben Langer Liselotte Dehler-Schmahl (Obernkirchen), Suzanne Delaporte (Bückeburg), Lonny Deppe (Meerbeck), Renate Gänsslen (Barsinghausen), Renate Gottschalk (Bückeburg), Martina Grandhomme (Rinteln), Hans-Jörg Hamann (Vietnam/Hülsede), Bruni Lemme (Lauenau), Günter Lüdeking (Coppenbrügge), Ute Strebost (Stadthagen) und Elke Willruth (Barsinghausen).
Die Eröffnung erfolgt am Sonntag, 29. November, um 16.30 Uhr. Danach ist die Ausstellung an den Sonnabenden, 5. und 12. Dezember, von 14 bis 18 Uhr sowie an den Sonntagen, 6. und 13. Dezember, jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Die Ausstellungsräume sind über den Innenhof des Gebäudes Carl-Sasse-Straße 3 zu erreichen. Der Zugang ist nicht barrierefrei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg