Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Neuer Besitzer gesucht

Gebäude der Netto-Filiale wird zwangsversteigert Neuer Besitzer gesucht

Nach Informationen dieser Zeitung wird der Gebäudekomplex an der Coppenbrüger Straße 29, in dessen Räumen die Netto-Filialie firmiert, zwangsversteigert.

Voriger Artikel
Die Wiederholungstäterin
Nächster Artikel
Gewaltiger Stilmix

Auf etwa 860000 Euro wird der Wert der Immobilie geschätzt.

Quelle: JS

LAUENAU. Bereits Ende Oktober steht ein Termin am Amtsgericht Stadthagen an, wo ein Käufer für das 1998 errichtete Gebäude gefunden werden soll.

Noch herrscht an der Copenbrüger Straße reger Kundenbetrieb. Und nach Ausgaben von Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount, soll das auch so bleiben. „Zum jetzigen Zeitpunkt läuft das Geschäft mit seinen rund zwölf Mitarbeitern wie gewohnt weiter“ sagt sie.

Zwangsverwalter Bernd Schmidt bleibt gelassen

Vermutlich hofft die Netto-Zentrale darauf, dass der potenzielle neue Besitzer ebenfalls auf das Unternehmen als Mieter setzt. Die Frage, was passiert, wenn dem nicht so sei, blieb unbeantwortet. Auch der zuständige Zwangsverwalter Bernd Schmidt aus Eschborn sieht die Sache gelassen. „Noch haben wir vier Wochen Zeit. Ich bin da ganze entspannt, dass wir eine Lösung finden“, sagt er. Bis dahin wolle er sich darum kümmern, „dass es dem Netto gut geht“. Sollte beim ersten Termin kein Käufer gefunden werden, wird die Miete weiterhin, verwaltet durch Schmidt, in die Insolvenzmasse des Vermieters einfließen.

Geschäfte suchten das Weite

Ob die fehlenden Mieteinnahmen durch den Auszug der ehemals in der Netto-Filialie angesiedelten Geschäfte langfristig zur Zwangsversteigerung geführt haben, bleibt Spekulation. Über die Jahre haben nach und nach Bäckerei, Solarium und Zeitschriftenhandel das Weite gesucht.

Ein Sachverständiger des Amtsgerichts hat den Wert der Immobilie mit ihren 4865 Quadratmetern Gesamtfläche auf 860000 Euro geschätzt. Oftmals beträgt das Mindestgebot in solchen Fällen etwa 50 Prozent des Marktwerts, also 430000 Euro. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg