Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Noch fit für die Urenkel
Schaumburg Rodenberg Lauenau Noch fit für die Urenkel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 23.01.2015
Lebhafte Erinnerungen an ein langes gemeinsames Eheleben: Janette und Walter Madretzki. Quelle: nah
Anzeige
Lauenau

Den Grund für ihren immer noch lebhaften Alltag sehen sie in ihren Nachkommen. Schließlich hüten sie seit jüngster Zeit gelegentlich drei Urenkel im Alter zwischen vier Jahren und wenigen Lebensmonaten. Zudem schauen die fünf Enkelkinder ebenfalls regelmäßig im Haus der Großeltern im Lauenauer Fasanenweg vorbei.
1950 gaben sich Janette und Walter Madretzki vor dem hiesigen Pastor in ganz bescheidendem Rahmen das Ja-Wort. In Lauenau hatten sich die gebürtige Ostfriesin und der schlesische Flüchtling gefunden. Die Braut lernte Hauswirtschaft und versorgte die Kinder; der junge Familienvater arbeitete als Kraftfahrer bei den britischen Militärs und später bei unterschiedlichen Baufirmen.
Beide verbanden zwei Hobbys: die Fischerei und das Kegeln. Doch inzwischen sitzt nur noch der Jubilar gelegentlich am Messenkämper Plötzensee oder am Pohler Wiesenweiher und sorgt für den Karpfenschmaus für die nächste Familienfeier. Dass sie aber die Kugel nicht mehr rollen lassen können, ist Alter und Krankheit geschuldet – bei den Gleichgesinnten. „Wir mussten aufhören, weil immer weniger mitmachen konnten“, bedauern sie. Doch die Freundschaft bleibt bestehen, dank monatlicher Treffen in gemütlicher Runde. Ein weiterer Termin ist den Madretzkis ebenfalls wichtig: die regelmäßigen Kaffeenachmittage im Konfirmandenkreis. Bei der Goldenen Konfirmation hatten sie sich dazu verabredet. Und das ist nun auch schon wieder fast 20 Jahre her.

von Bernd Althammer

Anzeige