Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Post aus dem Palast
Schaumburg Rodenberg Lauenau Post aus dem Palast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 09.11.2012
Freude über die Antwort aus London: die Klasse 3 b mit Lehrerin Karin Busse-Belka. Quelle: nah
Anzeige

Lauenau (nah). Anlass für die Grüße vom Deister war der Sachkundeunterricht. Die britische Insel stand auf dem Lehrplan. Für die Schüler war das besonders interessant angesichts der Olympischen Spiele und des 60-jährigen Thronjubiläums von Königin Elizabeth. „Auf die Idee waren die Kinder selbst gekommen“, berichtete jetzt Lehrerin Karin Busse-Belka. So zeichneten sie einige Sehenswürdigkeiten Londons und formulierten kleine Sätze, die ihre Lehrerin übersetzte. Dann wurden die 22 Glückwünsche in einem dicken Brief auf den Weg geschickt.

Anschließend dauerte es eine Weile, bis endlich die Antwort kam. Der Umschlag enthielt eine bebilderte Dankkarte sowie ein persönliches Schreiben: Die Königin sei „sehr berührt“ von den Grüßen aus Deutschland gewesen, heißt es in den Zeilen aus dem Büro der Majestät. Dass die Queen nicht selbst unterschrieben habe, machte den jungen Lesern überhaupt nichts aus: „Da haben bestimmt viele Menschen gratuliert“, glauben sie, „das kann sie ja gar nicht alles selbst beantworten.“ Doch die Post aus dem Palast wollen sie sorgfältig aufbewahren – einschließlich des Umschlags mit dem königlichen Wappen.

Anzeige