Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Senioren entlarven Betrüger

Enkeltrick-Versuche in Lauenau und Soldorf Senioren entlarven Betrüger

In Lauenau und Soldorf haben Unbekannte offenbar versucht, ältere Menschen um Bares zu bringen.

Voriger Artikel
„Ich nehme mir mein eheliches Recht“
Nächster Artikel
Dunkelheit und fehlendes Verbotsschild moniert
Quelle: Symbolfoto

Lauenau/Soldorf. Nach Angaben der Bad Nenndorfer Polizei wendeten Anrufer in zwei Fällen den sogenannten Enkeltrick an.

Ältere Menschen seien dabei am Telefon zunächst über ihre Familienverhältnisse ausgefragt worden. Im Gesprächsverlauf versuchten die Anrufer dann, sich als Familienmitglied auszugeben. In einem Fall erkannte der Angerufene die Masche und brach das Telefonat ab.

Im zweiten Fall kamen die mutmaßlichen Betrüger einen Schritt weiter: Die Anruferin gab sich zunächst erfolgreich als Verwandte aus – den Namen der Betreffenden entnahm sie dem Gesprächsverlauf – und bat um 16 000 Euro, die sie als Sicherheit für einen Wohnungskauf benötige. Von einem Notar war auch die Rede. Doch an dem Punkt entlarvte die Seniorin den Enkeltrick-Versuch – zur Geldübergabe kam es also nicht.

Die Polizei geht nicht davon aus, dass es im näheren Umkreis nur diese zwei Anläufe gegeben hat. Die Beamten warnen davor, auf Geldbitten am Telefon einzugehen. Wer einen dubiosen Anruf dieser Art erhalte, solle sich umgehend an die Polizei wenden. Das Kommissariat Bad Nenndorf ist unter Telefon (0 57 23) 94 61-0 zu erreichen. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg