Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Sportstudio in Lauenau schließt

„Spirit and Sport“-Filiale in Bad Nenndorf bleibt Sportstudio in Lauenau schließt

Das Sport- und Bewegungszentrum „Spirit and Sport“ im Gewerbepark Lauenau schließt zum Sommer seine Pforten, wie Geschäftsführerin Kerstin Hecking auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte.

Voriger Artikel
Schläuche retten Pferd im Graben
Nächster Artikel
Gigantische Schlager-Nacht soll im „Sägewerk“ steigen
Quelle: SN

Lauenau (kle). Anlass seien jedoch nicht die Räumlichkeiten oder Besucherzahlen, sondern allein familiäre Gründe, berichtet Hecking. Einer der großen Anziehungspunkte neben der Konzert-Location Kesselhaus und der Eisdiele verschwindet damit von der Plaza. Vermieter Thomas Ritter ist derzeit auf der Suche nach einem Nachfolger.

Zugegeben sei der Standort für sie schon wegen des fehlenden Aufzugs nicht ganz unproblematisch, sagt die Ehefrau von Bundesliga-Trainer Dieter Hecking. Die Räume selbst seien jedoch wunderschön und die Kundschaft großartig. Die Fahrtzeit bis nach Lauenau sei aber auf Dauer zu lang für sie, weshalb sie sich für diesen Schritt entschieden habe.
Die „Spirit and Sport“-Filiale in Bad Nenndorf bleibt weiterhin geöffnet. Die Abschlussveranstaltung in Lauenau ist für den 4. Juli geplant.

Ritter, der das Lauenauer Kesselhaus betreibt, bedauert die Entscheidung Heckings, „sie war eine gute Mieterin, aber ich verstehe ihre Beweggründe“. Was die Nachfolger-Suche betrifft, hat sich Ritter inhaltlich nicht festgelegt. Sicher ist für ihn nur: Als Wohnung möchte er die Räume nicht vermieten, „es soll schon etwas Gewerbliches sein“. Ein neues Sportstudio käme infrage, aber ebenso alles andere wie ein Architektur- oder Modedesigner-Büro oder gar eine Ballettschule.

Hecking nutzte die Räume Am Markt 7 seit dem Jahr 2006. Seit der Neugestaltung hatten diese nicht mehr leergestanden, der Übergang zwischen den Nutzern war immer fließend, berichtet Ritter, der folglich auf eine rasche Lösung hofft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg