Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Ehemann

Mord in Lauenau Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Ehemann

Die Staatsanwaltschaft Bückeburg hat Anklage gegen den Ehemann der im Mai 2015 in Lauenau tot aufgefundenen 42-Jährigen erhoben.

Voriger Artikel
Wasserschaden an Fachwerk-Baustelle
Nächster Artikel
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Uwe K.

Lauenau. Wie Staatsanwalt Nils-Holger Dreißig mitteilt, droht dem Angeschuldigten im Falle eine Veurteilung eine lebenslange Freiheitsstrafe. Mehr folgt in Kürze.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Prozessauftakt

Zum Auftakt des Mordprozesses gegen Uwe K. aus Lauenau hat der Angeklagte am Montag alle Vorwürfe bestritten. Indirekt beschuldigte er seine frühere Geliebte, die Bluttat allein oder mit Komplizen begangen zu haben.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg