Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Trimmgeräte könnten Zuwachs bekommen

Lauenau / Volkspark Trimmgeräte könnten Zuwachs bekommen

Die Spielgeräte für Erwachsene im Lauenauer Volkspark haben sich nach der Erfahrung von Bürgermeister Heinrich Laufmöller vollends bewährt. Derzeit sei deshalb im Gespräch, den „Spielplatz“ um zusätzliche Geräte zu erweitern.

Voriger Artikel
Enten tragen schönsten Schmuck
Nächster Artikel
Klar zum Entwässern

Der Ausblick von den Trimmgeräten aus ist nicht zu verachten. An anderer Stelle könnten die beiden irgendwann Zuwachs bekommen.

Quelle: kle

Lauenau. Im Frühling hatte die Gemeinde die Trimmgeräte am Fußweg im Volkspark aufstellen lassen – ein „klassisches“ Gerät für die Bewegung der Beine sowie eine bewegliche Scheibe fürs Rücken-Training. Über den Sommer wurde das Angebot „als gute Ergänzung zu einem Spaziergang“, wie es Laufmöller formuliert, bestens angenommen. „Wenn ich dort vorbeigehe, sehe ich öfter Leute daran trainieren.“ Darüber hinaus habe er positive Rückmeldungen erhalten.

 „Wir haben deshalb schon darüber nachgedacht, ob man das Angebot an anderer Stelle nicht noch erweitern könnte.“ Ihm schwebe dabei speziell ein Gerät zum Trainieren des Gleichgewichtssinns vor, da der Platz zwar auch von jungen Erwachsenen und Kindern genutzt werden kann und soll, sich vom Grundsatz aber speziell an Senioren richtet.

 In den Gremien sei eine solche Erweiterung – ebenfalls am Fußweg im Volkspark – bereits kurz angesprochen worden, eine Entscheidung ist aber noch nicht gefallen. Nach Ansicht von Laufmöller fügt sich der Spielplatz gut in das neue Konzept des Volksparks ein. Die Anschaffung der beiden bestehenden Geräte hatte 6000 Euro gekostet. kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg