Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Victoria feiert seine „Arena“
Schaumburg Rodenberg Lauenau Victoria feiert seine „Arena“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 16.09.2014
Gemeinsame Erinnerungen an Bauphase und zehn Jahre Sportbetrieb: Peter Hantke, Bernd Schwarz und Horst Sedlak (von links) vor der großen Sponsorentafel. nah
Anzeige
Lauenau

Vorstandssprecher Bernd Schwarz und seine Vorgänger Peter Hantke und Horst Sedlak erinnerten an den Ausbau einer ehemaligen Casala-Fabrikhalle zu einer perfekten Ballsportstätte mit viel Geld und Muskelkraft.

Vor allem die geringen Kosten für die Beseitigung aller bis dahin bestehenden räumlichen Engpässe sorgen heute noch für stolze Gesichter bei den Verantwortlichen. „1,3 Millionen Euro hätte der Ausbau durch eine Firma gefordert“, wusste Sedlak noch von einem entsprechenden Angebot. So aber wurde nur die halbe Summe benötigt, die der Flecken Lauenau, Landkreis und Kreissportbund sowie in Höhe von rund 150.000 Euro der Verein selbst zusammenlegten, 6300 Arbeitsstunden der Mitglieder inbegriffen. Eine große Sponsorentafel im Eingangsbereich nennt die Namen aller Helfer.

Die Investition zahlte sich aus. Im Nu bildeten sich neue Sparten mit neuen Aktiven. Heute steht der Lauenauer Verein an fünfter Stelle gleich hinter denen der großen Schaumburger Städte. Selbst an Wochenenden ist die Halle regelmäßig ausgebucht – auch für überregionale Turniere. „Tausende gehen hier im Winter durch“, wusste Hantke schon aus seiner Zeit. Der vereinsinterne Eifer, die Sportstätte in ihrer Substanz zu bewahren, setzt sich übrigens fort: Einmal im Jahr treten die Mitglieder zum Großreinemachen und zu Malerarbeiten an. nah

Anzeige