Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Viel Dank für viel Geduld
Schaumburg Rodenberg Lauenau Viel Dank für viel Geduld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 18.04.2012
Verspäteter Abschied für Helga Meier (Mitte): Für Elternsprecherin Antje Laube (mit Blumen) ist der Ärger über die Versetzung noch nicht verraucht. Quelle: nah
Anzeige

Lauenau (nah). Die Hülsederin begann ihre berufliche Laufbahn bereits vor 35 Jahren im kirchlich getragenen Kinderspielkreis ihres Heimatortes. Nach dessen Schließung wurde sie von der Samtgemeinde Rodenberg weiterbeschäftigt. Seit 2008 betreute sie vorwiegend eine Krippengruppe: „Ihre mütterliche, fürsorgliche und geduldige Art ist bei Kindern und Eltern gleichermaßen beliebt“, hob Elternsprecherin Antje Laube hervor, als sie ein Fotoalbum und einen Blumenstrauß überreichte.

Laube erinnerte auch an den massiven Elternprotest, als diese von der geplanten kurzfristigen Versetzung erfuhren. „Und das nur ein Jahr vor ihrem Ruhestand“, schimpfte sie. Dass dies zudem kurzfristig und ohne Übergangsfrist erfolgte, habe auch zu „negativen Auswirkungen“ auf die Kinder geführt. Als „zusätzliches unschönes Detail“ sieht sie die fehlende Mitwirkung des Elternbeirats.

Auf Anfrage unserer Zeitung begründete Samtgemeindebürgermeister Uwe Heilmann den kurzfristigen Wechsel mit personalorganisatorischen und finanziellen Gründen: Vakanzen hätten ausgeglichen werden müssen, ohne den kostenintensiven Einsatz, den Kindergärten nun einmal verlangen, nicht noch weiter zu strapazieren.

Anzeige