Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Von London über Lauenau nach Berlin

„The Wave Pictures“ im Kesselhaus Von London über Lauenau nach Berlin

London – Lauenau-Berlin – Wien: So lautet, etwas verknappt formuliert, der Tourneeplan der Band „The Wave Pictures“.

Voriger Artikel
Jazz aus dem Orient
Nächster Artikel
Brand auf früherem Casala-Gelände

„The Wave Pictures“ legen eine Stopp im Kesselhaus ein.

Quelle: pr.

Lauenau. Die Independent-Gruppe gastiert am Freitag, 28. November, ab 20 Uhr im Kesselhaus, während sie sonst die Konzerthallen in größeren Städten besucht.

 Seit 1998 gibt es die Band, neun Alben hat sie veröffentlicht. „Mit schrammeligen Gitarren, schrägem Gesang und viel Witz überraschen ‚The Wave Pictures‘ die Indiefolk-Freunde jedes Jahr neu“, schreibt Veranstalter Thomas Ritter in einer Pressemitteilung zum Konzert im Kesselhaus. Als „beste Liveband der Welt” wurde das Trio bereits bezeichnet, außerdem als „Englands charmanteste Indiepop-Band“, die „sonnendurchflutet und selbstironischer“ aufspiele.

 Über London, Köln und Münster reisen „The Wave Pictures“ nach Lauenau, von dort aus geht es weiter nach Berlin, Wien, Dresden und München. Ein Indiz dafür, wie sehr sich das Kesselhaus mittlerweile als Musikclub etabliert hat.

 Ritter freut sich somit auf ein weiteres musikalisches Glanzlicht. „Ihr Gesang kam mir sofort nahe. Gitarre, Ukulele, Bass, Schlagzeug wirken ehrlich, direkt – ohne viel technischen Aufwand“, schwärmt der Kesselhaus-Betreiber. Ritter stuft die Gruppe als „eine der eigenständigsten Bands, die je im Kesselhaus waren,“ ein.

 Mit ihrer Europa-Tour setzt die britische Gruppe einem ihrer musikalischen „Seelenverwandten“ ein Denkmal: Daniel Johnston. Das Trio covert das Album „Artistic Vice“ des legendären US-Songwriters in voller Länge. Mit der eigens für die Tour aufgenommenen EP „The Wave Pictures play Daniel Johnston’s Artistic Vice“ sowie alten und neuen „Wave Pictures“-Songs im Gepäck werden sie am 28. November im Kesselhaus sein.gus,r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg