Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Wasserspiel für den Volkspark

Jugend- und Kulturausschuss Wasserspiel für den Volkspark

Ein Wasserspiel wünscht sich die Grünen-Ratsfrau Rosita Vollmer für den Lauenauer Volkspark. Im Ausschuss für Jugend- und Kulturangelegenheiten wurde ein entsprechender Antrag beratschlagt. Außerdem kam der Vorschlag einer Mutter für einen Matschspielbereich im Park zur Sprache.

Voriger Artikel
Neuer Arzt für den Gewerbepark Lauenau
Nächster Artikel
Der Stolln soll ans Netz

Symbolbild

Quelle: Archiv

Lauenau. Der Ausschuss konnte sich für ein Wasserspiel erwärmen, das auch für Kinder geeignet ist. Genauso hatte Vollmer ihren Antrag gemeint. Im Frühjahr soll sich das Gremium auf ein Spielgerät für die Anlage entscheiden.

Nur Materialkosten für die Gemeinde

Überdies muss aber erst noch geklärt werden, ob im Volkspark überhaupt eine Wasserpumpe installiert werden kann, so Titze-Dölz. Wenn ja, dann könnte im Frühjahr ein Brunnen gebohrt werden. Sie habe jemanden ausfindig gemacht, der dies und die Installation ehrenamtlich erledigen würde, sodass die Gemeinde nur die Materialkosten übernehmen müsste, die bei etwa 400 bis 500 Euro lägen – je nachdem, welches Gerät für den Wasserspielplatz ausgesucht wird.

Neue Bäume

Außerdem soll noch eine weitere Rondo-Liege im Volkspark aufgestellt werden. Derzeit gibt es zwei dieser Sitz- beziehungsweise Liegegelegenheiten. Ferner sollen neue Bäume angepflanzt werden, auch weil mehrere Ulmen von einem Pilz befallen sind und ein Walnussbaum nicht mehr standsicher ist. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg