Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Messenkamp 50 000 Euro fürs Dorfgemeinschaftshaus
Schaumburg Rodenberg Messenkamp 50 000 Euro fürs Dorfgemeinschaftshaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 14.03.2015
Speziell das Dach des Dorfgemeinschaftshauses weist energetische Mängel auf. Quelle: gus
Anzeige

Messenkamp. Nach Worten des Gemeindedirektors, Jörg Döpke, ist die fehlende Dämmung des Daches ein Anlass für die Modernisierung. Außerdem gebe es Probleme mit kondensierender Feuchtigkeit. Speziell die Erker sind betroffen.

Hinzu kommt die Erneuerung der Dachrinnen. Und Bauamtsmitarbeiter Arno Fatzler hat Döpke zufolge zu einer Überprüfung des Putzes geraten. Dann könne die Sanierung etwa 8000 Euro über der veranschlagten Summe im Haushalt liegen. Diese beträgt 42 000 Euro. Die Arbeiten am Dach taxiert die Verwaltung allerdings mit 40 000 Euro.

Karl-Minne Braaksma (SPD) befürwortete die Arbeiten, über die Kosten sei zu diskutieren, wenn die Angebote vorliegen. Er betonte, dass Handlungsbedarf besteht, damit nicht in 50 Jahren ein „unbrauchbarerer Klotz“ neben der Messenkämper Turnhalle stehe.

Dem schloss sich Udo Meyer (CDU) an, beide strichen heraus, dass bei der Sanierung auch der Komfort in der Wohnung verbessert wird. Meyer bezweifelte aber, dass die eingesetzte Summe ausreicht, um für die nächsten 50 Jahre vorzusorgen.

Döpke ergänzte, dass die Samtgemeinde die Reparatur einer Dusche in der Turnhalle übernimmt. Darüber hinaus sollen die Fliesen unter dem Hallenvordach ausgetauscht werden. Meyer wünschte sich ein Mitspracherecht der Gemeinde bei der Auswahl der Fliesen. Dies bezog Armin Lohmann (CDU) auch auf die bevorstehenden Arbeiten am Hallenboden, die ebenfalls die Samtgemeinde bezahlt. gus

Anzeige