Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Messenkamp Abschied reißt eine Lücke
Schaumburg Rodenberg Messenkamp Abschied reißt eine Lücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 12.04.2017
Claas Meyer verabschiedet seinen Mannschaftskameraden Ralf Lohmann (links). Quelle: nah
Messenkamp

Dass aktive Sportler irgendwann einmal aus Alters- oder Gesundheitsgründen den Hut nehmen, ist eigentlich Alltag. Doch bei dem 42-jährigen Angestellten einer Krankenkasse gab es einen anderen Grund: Sein Arbeitgeber befindet sich in Hamburg. Folglich pendelte er zwölf Jahre lang an jedem Wochenende von der Hansestadt und später von seinem Wohnsitz Lübeck nach Messenkamp. Meyer hatte nachgerechnet: „Eineinhalb Monate deines Lebens hast du auf der Autobahn zugebracht“, lobte er, „und manchmal nach langer Fahrt im Stau auch noch verloren“. Eigentlich hatte Lohmann schon länger aufhören wollen, mochte aber seine Mannschaft nicht im Stich lassen.

Doch weil er seit 2012 in Lübeck lebe, sei der Weg in seinen Heimatort noch weiter geworden. Mit dem Abschied ihres Kapitäns machen sich Sorgen breit: Der zwölfmalige Vereinsmeister reißt eine breite Lücke in den Spielerkader. nah