Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Bei Schnee zum Standesamt

Diamantene Hochzeit Bei Schnee zum Standesamt

Brigitte und Heinrich Hölscher aus Messenkamp blicken aus dem Fenster: „So war es vor 60 Jahren auch“, kommentieren sie die winterliche Witterung. Damals gingen sie zu Fuß zum Hülseder Standesbeamten. Am Donnerstag feiern sie das Fest der Diamantenen Hochzeit.

Voriger Artikel
Optimisten unter sich
Nächster Artikel
Das Jahr der Rekorde

Seit 60 Jahren verheiratet und noch immer sportlich: Brigitte und Heinrich Hölscher.

Quelle: nah

Messenkamp. Gut zwei Jahre vorher hatten sie sich kennengelernt. Der damals 22-jährige Messenkämper und die 15-jährige Brigitte, die auf dem Söftje-Hof eine Hauswirtschaftslehre absolvierte. Heinrich ging nach der Betriebsschlosser-Ausbildung bei Casala in Lauenau zur Weiterbildung in die Hamelner Stephan-Werke, um bald nach der Hochzeit wieder zurückzukehren in das Möbelunternehmen des Fleckens. Dort leitete er bis zum Renteneintritt die Schlosserei. Leichtathletiksparte desMTV aufgebaut

Die dreifache Mutter arbeitete trotz Kindererziehung zumindest stundenweise bei wechselnden Arbeitgebern als Verkäuferin, als Näherin und schließlich in der Hülseder Stuhlfabrik Heine.

Beide verbindet seit jeher der Sport im Messenkämper Männerturnverein. Heinrich baute dort die Leichtathletiksparte auf, obwohl er sich nach einem langen Arbeitstag und dem plötzlichem Unfalltod seines Vaters erst noch um die Tiere im kleinen Stall kümmern musste. Bereits 1952 war er Mitbegründer der Fußballsparte gewesen.

Einsatz für den Bau der Tartanbahn

In den siebziger Jahren kehrte er zur Leichtathletik zurück und förderte etliche junge Talente bis hin zu überregionalen Erfolgen. Ihm verdanken die hiesigen Sportler auch den Bau der Tartanbahn im benachbarten Lauenau, für die er sich bei den dortigen Kommunalpolitikern nachdrücklich eingesetzt hatte. Auch heute noch betreut der jetzt 84-Jährige das wöchentliche Training bei Bedarf.

Ehefrau Brigitte gehörte lange Zeit der örtlichen Damengymnastikgruppe an. Bewegung ist immer noch beider Ziel: Zweimal wöchentlich gehen sie zum Fitnesstraining. nah

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg