Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Messenkamp CDU fordert Informationen zu B 442
Schaumburg Rodenberg Messenkamp CDU fordert Informationen zu B 442
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 07.05.2015
Anzeige
Messenkamp

Die Zusammenkunft des Gremiums ist für Mittwoch, 20 Mai, geplant. Zu dieser Sitzung hat die CDU einen Antrag eingereicht. Die Gemeinde solle einen Vertreter der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr einladen, damit dieser die Erfahrungen der ersten Sperrungs-Phase mitteilen kann.
„Am vorgesehen Ratstermin besteht die eingerichtete Umleitung der B 442 durch Messenkamp bereits über zwei Wochen. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um über die aktuelle Situation und über notwendige Änderungen bei den verkehrsrechtlichen Anordnungen zu sprechen“, begründen die Christdemokraten ihren Antrag.
Darüber hinaus solle die Hamelner Behörde den Rat und die Bürger über die vorgenommenen Verkehrszählungen an der Bundesstraße in Höhe Messenkamp informieren. Markus Brockmann, Leiter der Hamelner Landesbehörden-Geschäftsstelle, war Ende April auch im Pohler Gemeinderat nach den Ergebnissen der Zählungen gefragt worden, hatte dort aber passen müssen.
Die CDU-Fraktion verweist auf die Zusage Brockmanns, kurz vor beziehungsweise nach der Einrichtung der Umleitung wieder nach Messenkamp kommen zu wollen. „Wir lassen Sie nicht im Stich“, habe Brockmann vor Jahresfrist erklärt. Brockmann sagte auf Anfrage dieser Zeitung, dass er grundsätzlich bereit ist, den Politikern Rede und Antwort zu stehen. Ob er oder ein Vertreter am 20. Mai bei der Ratssitzung sein werden, könne er jedoch noch nicht sagen.
Dies wolle Brockmann mit der Gemeinde verabreden. Es müsse auch erörtert werden, ob es am 20. Mai schon Sinn macht, über die gesammelten Erkenntnisse zu sprechen.

Von Guido Scholl

Anzeige