Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Geduldsprobe auf der Bundesstraße

Stau Geduldsprobe auf der Bundesstraße

Autofahrer sind in dieser Woche auf der Bundesstraße 442 einer Geduldsprobe ausgesetzt gewesen. Weil zwischen Messenkamp und Eimbeckhausen Bäume geschnitten wurden, entwickelten sich Staus von mehreren Hundert Metern Länge.

Voriger Artikel
B442: Messenkamp wartet auf fällige Reparaturen durch das Land
Nächster Artikel
Tempo 70 rückt in weite Ferne

Die Autos stauen sich bis nach Messenkamp zurück.

Quelle: gus

Messenkamp. Was die Sache verschlimmerte, war eine Baustelle im Raum Bad Münder.

 Diese Doppelung ist nach Worten Markus Brockmanns, Leiter der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln, auch nicht Wunsch seines Hauses gewesen. Bereits im vergangenen Jahr sei eine Fachfirma mit dem Rückschnitt von Ästen, die über die Fahrbahn ragen, beauftragt worden. Allerdings sei diese auch auf mehrfache Aufforderung hin nicht tätig geworden.

 Jetzt sei es höchste Zeit gewesen, die Gefahr zu bändigen. Denn Brockmann zufolge hätten Lastwagen Äste von den Bäumen reißen können, die dann wiederum möglicherweise auf Autos oder Motorradfahrer gefallen wären. Dass derzeit auch die Ortsdurchfahrt Hamelspringes wegen Fahrbahnarbeiten gesperrt ist, sei unglücklich.

 Einen weiteren Aufschub der Arbeiten habe die Landesbehörde aber nicht dulden wollen. Immerhin sei der Baumschnitt noch in die Sommerferien gefallen. Begonnen hatte die Maßnahme am Montag. Brockmann zufolge soll im Laufe des Donnerstag Schluss sein.

gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr