Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kampf gegen Brombeer-Ranken

Altenhäger Einwohner pflegen Naturgrundstück Kampf gegen Brombeer-Ranken

Auf einem seit wenigstens 40 Jahren unberührten Naturgrundstück haben Einwohner von Altenhagen II gründlich aufgeräumt. Unter fachkundiger Anleitung von Vertretern des Naturschutzbunds (Nabu) Rodenberg gab es einen regelrechten Kampf gegen üppig wuchernde Brombeerranken.

Voriger Artikel
Brückenarbeiten laufen nach Plan
Nächster Artikel
Nabu räumt auf

Aus Baum- und Strauchschnitt wurde am Rand des Naturgrundstücks eine Benjes-Hecke angelegt.

Quelle: nah

Altenhagen II (nah).. Auch ein wilder Kirschbaum musste fallen, der mit herabfallenden  faulenden Früchten stets im Sommer die Wasserqualität des direkt benachbarten Teichs bedroht.

Die Idee, dem Biotop neuen Schliff zu geben, war vor Jahresfrist beim monatlichen Dorfstammtisch zum ersten Mal diskutiert worden. Bürgermeister Frank Witte sagte seine Unterstützung zu, die alsbald nötig war: Im Gemeinderat setzte eine heftige Diskussion ein, ob das gut 1500 Quadratmeter große Grundstück nicht besser als Bauland zu verkaufen sei. Zudem gab es Kritik an den Kosten für eine gewünschte neue Einzäunung. Doch mit einer deutlichen Mehrheit billigte der Rat die Einwohnerwünsche.

Die im  Frühjahr begonnenen Rodungsarbeiten wurden wegen der Brut- und Setzzeit unterbrochen. Jetzt war einen Vormittag viel Handarbeit für die zehn Helfer angesagt. Eine Benjes-Hecke wurde angelegt; Bäume und Büsche zurück geschnitten. Unterdessen tummelten sich noch letzte Libellen über dem Teich, der in jedem Frühjahr Ziel einer großen Krötenwanderung ist.

Wenigstens zwei Arbeitseinsätze sind noch vorgesehen, in deren Verlauf auch Kopfweiden und Büsche gepflanzt werden sollen. Zum Schluss lässt die Gemeinde den neuen Zaun bauen. Für die Pflege von Gosse und Bürgersteig in Höhe des Grundstücks wollen sich auch weiterhin Einwohner verabreden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg