Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Messenkamp CDU-Meyer wirft die Brocken hin
Schaumburg Rodenberg Messenkamp CDU-Meyer wirft die Brocken hin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 31.05.2016
Anzeige

Meyer ist nicht irgendjemand in der Samtgemeinde-CDU: Außer der Fraktionssprecherfunktion im Samtgemeinderat hatte er auch den Posten des stellvertretenden Amtsverbands-Chefs und des Fraktionssprechers im Messenkämper Rat inne. In Messenkamp war Meyer seit mehr als zehn Jahren die Leitfigur der CDU.

Jetzt hat er die Brocken hingeworfen. Gekriselt hatte es zwischen dem Messenkämper und anderen Führungskräften schon länger. Ende 2012 legte Meyer den Fraktionsvorsitz nieder, ließ sich wenige Wochen später aber zum Weitermachen bewegen. Jetzt scheint der Bruch radikaler: Meyer hat nach Informationen dieser Zeitung den Austritt aus der CDU eingereicht.

Aus der Politik zieht er sich indes nicht zurück. „Für die Wahl zum Rat der Gemeinde Messenkamp tritt erstmals eine Wählergemeinschaft an“, teilte Meyer am Freitag mit. Birte Panoussis aus Altenhagen II und er selbst werden in dem Schreiben als Ansprechpartner genannt. Für Mittwoch, 8. Juni, 19.30 Uhr, ist die offizielle Gründung der Wählergemeinschaft Messenkamp-Altenhagen II geplant.

Panoussis und Meyer haben sogar schon eine Kandidatenliste beisammen, wie in der Pressenotiz angedeutet wird. Es handle sich um Bewerber, die sich „nicht nur mit der regionalen Parteipolitik auseinandersetzen, sondern die Interessen aller Bürger ernst nehmen.“ gus

Anzeige