Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Messenkamp kauft Siga-Anteil

Beteiligung an Genossenschaft Messenkamp kauft Siga-Anteil

Die Gemeinde Messenkamp beteiligt sich mit 50 Euro an der Schaumburger Initiative gegen Arbeitslosigkeit (Siga). Dies hat der Gemeinderat beschlossen. Damit erwirbt Messenkamp einen Anteil der Genossenschaft.

Voriger Artikel
Klärungsbedarf bei Umgestaltung des Teichgrundstücks
Nächster Artikel
Aus Wäldchen wird Müllhalde
Quelle: SN

Messenkamp (gus). Der Flecken Lauenau hatte zuvor bereits zwei Anteile im Wert von zusammen 100 Euro erworben. Seit der Umwandlung vom Verein in eine Genossenschaft können Siga-Anteile gekauft werden. Die Beteiligungen sind als symbolische Akte gedacht, und nicht dazu, dass die Kommunen Einfluss auf die Arbeit der Siga nehmen sollen.

 Die Initiative mit Hauptsitz in Stadthagen, die Menschen wieder in den Arbeitsmarkt integrieren möchte, bittet seither die Kommunen im Landkreis um deren Beteiligung. Bürgermeister Frank Witte sagte, er höre nur Gutes über die Siga. Dem widersprach niemand.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg