Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Neues mit der Pingelmütze

Altenhagen II Neues mit der Pingelmütze

Etliche Einwohner von Altenhagen II sind aus dem Staunen und Schmunzeln nicht mehr herausgekommen. Ihnen erzählte der Historiker und Trachtenexperte Henning Dormann allerlei über Leben und Kultur am Deister sowie alte Kleidertraditionen im Schaumburger Land. Sogar seine Pingelmütze hatte er mitgebracht.

Voriger Artikel
SPD informiert über Ratsthemen
Nächster Artikel
Taekwondo-Sparte feiert „Zehnjähriges“

Mit Pingelmütze und Leinenkittel: Henning Dormann bei seinem Vortrag in Altenhagen II.

Quelle: nah

Altenhagen II. Auf Einladung der örtlichen Arbeitsgemeinschaft „Altenhäger Dorfgeschichte(n)“ zeigte er zunächst Karten mit historischen Grenzen und Wegen. Er erläuterte die Bedeutung von Landwehren, frühe Besiedlungen im Tal der Rodenberger Aue und Gründe für Menschen, ein ihnen angestammtes Dorf wieder aufzugeben.

 Fast mehr noch errang er die Aufmerksamkeit beim Thema Trachten. Denn im Gegensatz zu den Ortschaften rund um Nenndorf, Rodenberg und Apelern ist folkloristische Kleidung im Deister-Sünteltal unbekannt. Dormann glaubt das nicht unbedingt. Seine Theorie: Dort hätten die Menschen vielleicht schon zu Beginn des 19. Jahrhunderts ihre Tracht abgelegt, während anderswo die „roten Röcke“ bis in die jüngste Vergangenheit im Bewusstsein der Bevölkerung geblieben sind. Der Experte begründete seine Einschätzung mit zahlreichen historischen Bildern und den Hinweis auf die eigene Kleidung an diesem Abend: Schaumburgs Männer hätten schon vor hundert Jahren ihre Festtagsweste und den weißen Leinenkittel für immer abgelegt. Dormann dagegen zieht die Montur seiner Vorfahren zu außergewöhnlichen Anlässen immer noch an. Und er warb für einen Besuch des Rodenberger Heimatmuseums. Dort können Interessierte noch mehr über Trachten erfahren.nah

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg