Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Messenkamp Unfall auf B 442: 19-Jähriger reanimiert
Schaumburg Rodenberg Messenkamp Unfall auf B 442: 19-Jähriger reanimiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:44 01.11.2014
Eine gute halbe Stunde war nötig, um die eingeklemmte Frau aus dem Fahrzeugwrack zu befreien.  Quelle: on
Anzeige
Messenkamp

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhr ein 19-Jähriger aus Bad Münder gegen 15.20 Uhr mit seinem Ford die B 442 in Richtung Eimbeckhausen. Nahe Messenkamp geriet der junge Mann aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug von der regennassen Fahrbahn nach links auf die Gegenspur und stieß dort mit einem entgegenkommenden Kia eines Ehepaars aus Eimbeckhausen zusammen. Bei dem Zusammenprall wurde der Kia von der Fahrbahn über die Leitplanke hinaus in einen Graben geschleudert.
Die eintreffende Feuerwehr fand den 19-jährigen Fordfahrer leblos mit einer Schädelverletzung in seinem zerschmetterten Fahrzeug auf und befreiten ihn. Medizinische Rettungskräfte reanimierten den Fahrer und stabilisierten seinen Zustand. Der junge Mann soll außer Lebensgefahr sein und im Mindener Klinikum behandelt werden.
Die 40-jährige Fahrerin des Kias wurde bei dem Zusammenstoß im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt, blieb aber bei Bewusstsein. Sie musste während der gut halbstündigen Befreiungsaktion intensiv notfallmedizinisch versorgt werden. Sie ist außer Lebensgefahr. Der 40-jährige Beifahrer wurde leicht verletzt.  on

Anzeige