Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Windkraft stößt auf Ablehnung

Messenkamp Windkraft stößt auf Ablehnung

Auch der Rat der Gemeinde Messenkamp befasst sich morgen, Mittwoch, mit den Windkraft-Plänen der Stadt Bad Münder bei Eimbeckhausen. Dort sollen zusätzliche Windräder in der Nähe der bereits bestehenden Anlagen ermöglicht werden.

Voriger Artikel
B442-Baustelle: Polizeikontrollen in Messenkamp
Nächster Artikel
Schmutz und Schäden befürchtet

Mehr als die zwei vorhandenen Windräder bei Eimbeckhausen sind nicht im Sinne der betroffenen Schaumburger Kommunen.

Quelle: pr.

Von Guido Scholl Messenkamp. Über das Thema hatten bereits Politiker in Hülsede und Lauenau diskutiert.

Wie die Hülseder haben auch die Mitglieder des zuständigen Fachausschusses in Lauenau ihre Ablehnung gegen das Vorhaben formuliert. Allerdings äußerte Karl-Heinz Bruns (CDU) auch Zweifel, ob die hiesigen Kommunen Einfluss auf das Verfahren haben. Bauamtsleiter Jörg Döpke erklärte, die Nachbarkommune werde die Einwände abwägen. Ob sie den Eingaben aus Lauenau folge, sei indes offen.

Karl-Heinz Strecker (CDU) betonte, Windräder, die noch näher als die beiden bestehenden Anlagen an das Walterbachtal heranrücken, seien vom Flecken rundweg abzulehnen. Bürgermeister Wilfried Mundt (SPD) ergänzte, dass es sich um das einzige Naturschutzgebiet des Fleckens handelt. Es sei noch „nicht ein Vögelchen gezählt“ worden, monierte Uwe Budde (SPD). Eine Untersuchung von Flora und Fauna im Zielgebiet steht nach seiner Einschätzung noch aus.

Der Lauenauer Ausschuss votierte dafür, dass die Verwaltung eine entsprechende Stellungnahme formuliert und an die Nachbarstadt schickt. Während Lauenau mit dem Schutz des Walterbachtals argumentiert, hatten die Hülseder generell den Eingriff ins Landschaftsbild kritisiert (wir berichteten). Döpke kündigte darüber hinaus an, von allen Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Rodenberg Hinweise einzuholen, die mehr Klarheit für die Ausweisung eigener Windkraftflächen bringen sollen. Denn jede Gemeinde habe in dieser Hinsicht Planungshoheit. gus

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg