Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pohle Bürger sollen mitreden
Schaumburg Rodenberg Pohle Bürger sollen mitreden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 13.08.2016
Anzeige
POHLE

Auf diesen Termin hat die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr eine Informationsveranstaltung gelegt.

Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse und zur Erhöhung der Verkehrssicherheit ist der Umbau der Landesstraße 439 im Bereich der Ortsdurchfahrt Pohle geplant (wir berichteten). Auf einer Länge von 1700 Metern soll die Strecke saniert werden. Das Planungskonzept der Behörde soll nun präsentiert und mit Pohler Bürgern diskutiert werden.

Der Gemeinderat hatte seine Wünsche bei den Planern bereits angemeldet. Ein Zebrastreifen zwischen den Buswartehäuschen an der Hauptstraße kurz vor dem Gasthaus Homberg gehört dazu. Der Bürgersteig soll stellenweise erweitert und mit einem abgesenkten Bordstein versehen werden. Darüber hinaus sind die Ratsmitglieder für eine Querungshilfe auf Höhe der Pizzeria.

Entwurf ansehen und Wünsche äußern

Doch auch die Wünsche der Bürger sollen in das Konzept einfließen, dies hatte die Landesbehörde bereits im Juli angekündigt. Daher erhalten speziell die Anwohner der Landesstraße nun Gelegenheit, sich einerseits den Planentwurf anzuschauen und andererseits Wünsche zu äußern.

Die L439 steht bei der Hamelner Geschäftsstelle der Behörde ganz oben auf der Agenda. Bis Ende 2016 soll die Arbeit am Konzept abgeschlossen sein. In 2017 läuft dann das Planfeststellungsverfahren, bei dem die Träger öffentlicher Belange aber auch noch einmal die Anlieger Stellung nehmen können. Danach wird der Auftrag ausgeschrieben. Sobald ein Unternehmen ausgewählt ist, wird gebaut. gus

Die Hauptstraße in Pohle ist seit Jahrzehnten in einem schlechten Zustand. Daran soll sich in naher Zukunft etwas ändern. Nach den Sommerferien will die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr die Pläne für die Sanierung den Bürgern vor Ort vorstellen.

03.07.2016
Pohle Mehr Mitglieder beim Sozialverband Pohle/Lauenau - Schnelle Hilfe im Notfall

Trotz Austritten und Sterbefällen hat die Ortsgruppe Pohle/Lauenau im Sozialverband Deutschland (SoVD) ihre Mitgliederzahl weiter steigern können. Statt bisher 126 gehören ihr nunmehr 133 Personen an.

05.04.2016

Auf Einschränkungen und Änderungen im Busverkehr müssen sich alle Fahrgäste einstellen, die ab Pohle in Richtung Stadthagen – und entgegengesetzt – fahren wollen, kündigt die Schaumburger Verkehrsgesellschaft an.

17.01.2016
Anzeige