Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pohle Werfen statt Schießen
Schaumburg Rodenberg Pohle Werfen statt Schießen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 06.09.2017
Erster Pokal für die „Spanferkel“: Frank Eichler (von rechts) und die Mannschaft Kerstin Clausing, Martin Steinmeyer, Augustinus Gartsen, Frank Pfingsten und Olaf Clausing. Quelle: nah
Pohle

Das ist eine seit jetzt neun Jahren bestehende Männergruppe, die sich beim Erntefest 2008 aus einer Laune heraus gegründet hatte – als Antwort auf Landjugend und Landfrauen im Ort.

Die Herren haben schon allerlei Eifer gezeigt – zum Beispiel bei der Renovierung des Dorfgemeinschaftshauses und der Einladung zum jährlichen Dart-Turnier. Und genau diese Pfeile wurden jetzt zum Ersatz für den bisher gewohnten Griff zum Luftgewehr.

20 Mannschaften werfen um den Titel

Das jetzt „Erste Bürger-Werfen“ fand eine erstaunliche Resonanz. 20 Mannschaften mit jeweils fünf Personen traten an: So viele Teilnehmer hatte es selbst in besten Bürgerschützen-Jahren nicht gegeben. Vielleicht lag das an den drei Wertungen. Als bester Werfer stellte sich Martin Steinmeyer heraus. Mit Gelächter oder Applaus wurde das Abschneiden der angetretenen Paare kommentiert: Frank Eichler und Jens Paul verlasen den jeweiligen Sieg von Mann oder Frau. Als beste Mannschaft erwies sich die Gruppe „Spanferkel“ vor dem DRK-Ortsverein und den Landfrauen. Der originelle Name der Sieger erklärt sich aus deren Tradition, sich einmal im Jahr zum zünftigen Schmaus als Nachbarn zu treffen. nah