Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pohle Wieder mehr Alarme
Schaumburg Rodenberg Pohle Wieder mehr Alarme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 26.01.2017
Geehrt für lange Zeit im aktiven Dienst: Brigitte Enderes und Jürgen Baumgart. Quelle: nah
Anzeige
Pohle

Ortsbrandmeister Thomas Voigt hatte nachgerechnet. Die 40 Aktiven leisteten an 131 Tagen fast 4200 Stunden Dienst an Übungsabenden oder nach Alarm. Hinzu kam das Training innerhalb der Kreisfeuerwehrbereitschaft Nord vor auswärtiger Kulisse. Zehn Mitglieder absolvierten Lehrgänge.

Geplante Halle soll Engpässe beseitigen

Voigt sieht seine Kameraden weiterhin gut gerüstet für alle anstehenden Aufgaben. Derzeit fiebert die Feuerwehr einem Anbau an ihr Gerätehauses entgegen. Die geplante Fahrzeughalle soll endlich bestehende Engpässe beseitigen.

Für 40 Jahre im aktiven Dienst wurde Brigitte Enderes ausgezeichnet. Auf jetzt 50 Jahre kommt Jürgen Baumgart. An der Spitze der geehrten Förderer stehen Friedrich Steinmeyer (40 Jahre) und Friedhelm Lange (50 Jahre). Der frühere „Melder“ in der Wettkampfmannschaft, Walter Bruns, nimmt seine Urkunde für 60-jährige Mitgliedschaft zu einem späteren Zeitpunkt entgegen.

Daniel und Patrick Button wurden zu Feuerwehrmännern befördert. Oberfeuerwehrmänner sind jetzt Daniel Lindner, Hauke Mensching und Timo Radszuweit. Jens Wilkening stieg zum Löschmeister auf. nah

Pohle Neue Spielplatzgeräte - Attraktionen in Aluminium

Der Spielplatz Wilhelmshöh in Pohle soll wieder attraktiver werden. Daher hat der Gemeinderat beschlossen, zwei Geräte für das Areal anzuschaffen. Die Politiker entschieden sich bewusst für hochwertiges Material.

13.01.2017
Pohle Pohler Chor hat 31 Aktive - Immer mehr Sänger

Der Pohler Männergesangverein (MGV) „Concordia“ lässt nicht locker. Nachdem er unter Feuerwehrleuten bereits etliche neue Aktive gewinnen konnte, will er mit einem zweiten „Offenen Singen“ auch in anderen örtlichen Vereinen klangliche Unterstützer finden. 31 Choristen sind es derzeit.

11.01.2017

Knapp 17000 Kilowattstunden hat die Gemeinde Pohle in 2015 eingespart, weil nachts die Straßenbeleuchtung ausgeschaltet wird. Rund 50 Prozent der Gesamtkosten für den Laternenbetrieb macht dies aus, sagte Eberhard Hasler (CDU) bei der jüngsten Ratssitzung.

06.01.2017
Anzeige