Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
16 Stände und Glühweinwetter

Rodenberg / Weihnachtsmarkt 16 Stände und Glühweinwetter

Sollten sich die Wetterprognosen als zutreffend erweisen, dann werden die Organisatoren des Rodenberger Weihnachtsmarktes jubilieren. Denn pünktlich zum ersten Adventswochenende, wenn die kleine Hüttenstadt am Amtsplatz mit vorweihnachtlichen Düften lockt, soll ein Kälteeinbruch Glühweinwetter bescheren.

Voriger Artikel
DSL und Leerstände im Fokus
Nächster Artikel
Interkultureller Frauenkreis geplant

Auch diesmal soll der Weihnachtsmann die Kinder auf dem Rodenberger Adventsmarkt beschenken.

Quelle: pr.

Rodenberg (gus). Für Sonnabend und Sonntag, 1./2. Dezember, lädt „Rodenbergs Runder Tisch“ (RRT) zum Weihnachtsmarkt ein, an beiden Tagen dauert das Vergnügen bis 20 Uhr. 16 Hütten und Stände klappen um 11 Uhr die Läden hoch und bieten den Besuchern alles, was in der Adventszeit Hochkonjunktur hat.
Angesichts des angekündigten Sinkens der Quecksilbersäule sollten der Gewerbeverein, die SPD und der Schützenclub Glühwein, Kakao und Kaffee an ihren Ständen spielend unters Volk bringen. Hand- und Bastelarbeiten sowie Früchtebrot gibt es bei der Awo, das DRK bietet Waffeln, selbst gemachte Liköre, Kekse und gebackene Apfelringe an. Die Selbstständige evangelisch-lutherische Kirchengemeinde (SELK) verkauft Bücher und Krippen, die SG Rodenberg versorgt die Bummelnden mit Bratwurst und kalten Getränken.
Außerdem an den Ständen zu haben: Schmuck, Schlachteplatte, Weihnachtsdüfte und Duftsäckchen,{FSPACE}Erbsensuppe, Bockwurst und Gestecke. Der Förderverein der Stadtschule schenkt Glühbier und Kinderpunsch aus. Zudem gibt es eine Tombola.
Am Stand von Björn Eggers können sich die Besucher mit Lebkuchenherzen, gebrannten Mandeln, Liebesäpfeln und Schmalzkuchen eindecken. Ein Karussell lädt Jungen und Mädchen ein, und der Weihnachtsmann soll die Kinder gleich mehrmals täglich beschenken. Der Posaunanchor der SELK und der St.-Jacobi-Kirche musiziert an beiden Tagen etwa um 15 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg