Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg 450 Schüler in den Bann gezogen
Schaumburg Rodenberg Rodenberg 450 Schüler in den Bann gezogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.01.2017
Die Piraten wirken gefährlich, müssen am Ende aber klein bei geben. Quelle: pr
Anzeige
Rodenberg

Das Stück „The Tiger of the Seas“ war für die Jüngeren gedacht. Dabei rannten Piraten durch die Aula auf der Suche nach Beute und einem neuen Steuermann. Der eine war zu groß, der andere zu klein – aber eine Lehrerin wurde zur Freude der Schüler von der Piratenbande geknebelt, weil sie reich aussah und eine lukrative Beute verspricht.

Doch der Piratenkapitän, ein schrecklicher Bösewicht, der sich nie wäscht und ständig Rum trinkt, muss wie der Rest seiner Crew am Ende klein bei geben. So siegt das Gute, und alle Entführungsopfer der Bande kommen wieder frei.

In „Brain Catch Fire“, das Jahrgang 9 und 10 vorgeführt wurde, gerät der schüchterne Junge Sydney auf die schiefe Bahn und greift zu Alkohol und Drogen. Seine Eltern hatten eine perfekte Zukunft für ihn geplant – ist das nun alles passé? Dramatisch wird es, als Sydney ins Krankenhaus kommt und um sein Leben bangt. Die Stille im Publikum ließ darauf schließen, dass auch die älteren Schüler von der Thematik gefesselt waren.

Nach beiden Stücken gab es eine Fragerunde, in der die Schüler die Schauspieler interviewten – und zwar auf Englisch. r

Anzeige