Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Auch für Rodenberg wird es eng
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Auch für Rodenberg wird es eng
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 30.09.2017
Anzeige
SAMTGEMEINDE RODENBERG

 Anders als die Verwaltung in Nenndorf sei jene in Rodenberg nicht im Vorfeld zurate gezogen worden. Döpke entnahm die Informationen dieser Zeitung.

 Die B65 werde auch von vielen Einwohnern der Samtgemeinde Rodenberg genutzt, um zur Arbeit zu fahren. Diese müssten sich ab nächster Woche andere Wege suchen. Nach Infos der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr wird die Umleitung während der einen Woche, in der auch die Kreuzung am Hellweg in Bad Nenndorf dicht ist, über die A2 ausgeschildert – sprich: Autofahrer sollen dann entweder über Lauenau oder Kolenfeld auf die Autobahn steuern. Döpke geht ohnehin davon aus, dass manche Verkehrsteilnehmer Wege in der Samtgemeinde Rodenberg als Ausweichstrecken nutzen werden. Beispielsweise, um zum Nienstedter Pass zu gelangen. Besonders dann, wenn es zum Stau auf der A2 kommen sollte.

 Döpke verweist zudem auf die Erfahrungen während der Sperrung der B442 bei Messenkamp. „In der Regel dauert es ein paar Tage, bis sich das eingeruckelt hat. Wir müssen das im Auge behalten.“ Einen richtigen Zeitpunkt für so eine Baumaßnahme gebe es grundsätzlich nicht.

 Die Umleitungsstrecke während der ersten Woche und der letzten drei Wochen, wenn Kreuzung und Autobahnabfahrten bei Bad Nenndorf frei sind, führt laut Landesbehörde ab Bantorf über die L391 nach Barsinghausen und von dort nach Nordgoltern zurück zur B65. Entgegengesetzt wird ab Nordgoltern in Richtung Kolenfeld und von dort über die A2 nach Bad Nenndorf umgeleitet. Von Änderungen sei kaum auszugehen. gus

Anzeige