Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Auto rammt Tank-Schild
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Auto rammt Tank-Schild
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 19.12.2014
Ein Pfeiler der Preis-Anzeigetafel hat sich tief in den Motorraum des BMW gebohrt. Quelle: gus
Anzeige

Rodenberg. Ein BMW mit drei Insassen krachte gegen 6.10 Uhr in die Preis-Anzeigetafel einer Tankstelle an der Straße Vor dem Tor. Obwohl der Airbag auslöste und die Polizei von schweren Verletzungen bei mindestens einem der Beteiligten ausgeht, machten diese sich auf und davon. Die Polizei fahndete bei Redaktionsschluss noch nach ihnen.

Der BMW war aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Straße abgekommen, war frontal gegen das Schild gestoßen und hatte ein Mauerstück zerstört. Die Trümmerteile schleuderten mehrere Meter durch die Luft und demolierten vier Neuwagen eines Autohauses. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf gut 7000 Euro. Die Mitarbeiterin des Tankstellen-Shops beschrieb die ihr unbekannten Insassen als junge Männer.

Anhand des Kennzeichens des zurückgelassenen BMW ermittelte die Polizei die Auto-Besitzerin, die aber als Unfallverursacherin nicht infrage kommt. Laut den Beamten sagte die Bad Nenndorferin aus, wem sie den BMW überlassen hatte – die Polizei vermutet, dass es sich bei der Person auch um den Fahrer zum Unfallzeitpunkt handelt. Allerdings habe der Mann keinen festen Wohnsitz.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die helfen können, den Unfallverursacher dingfest zu machen. Hinweise sollen per Telefon (0 57 23) 9 46 10 an das Kommissariat Bad Nenndorf gerichtet werden. gus

Anzeige