Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Baumkuchen noch heute handgemacht
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Baumkuchen noch heute handgemacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 01.09.2014
Quelle: SN
Anzeige
Rodenberg

„Auch heute noch wird der Baumkuchen von Hand gemacht, wie es einst der Erfinder Ernst-August Gardes Ende des 18. Jahrhunderts gemacht hat“, berichtet Pressewartin Sabine Oltrogge. „Kunstvoll wird der Teig Schicht für Schicht auf eine Walze aufgetragen, die sich langsam über dem Feuer dreht.“ So entstehe nach vielen Umdrehungen unter erheblichem Zeitaufwand ein Baumkuchen.

 Auch wenn das Rezept selbstverständlich geheim blieb, erhielten die Landfrauen einige interessante Einblicke. Im Anschluss an die „süße“ Führung gönnten sich die Teilnehmerinnen – zusätzlich zu einigen Leckereien aus der Baumkuchenfabrik – außerdem eine Stadtführung durch Salzwedel, das als Stadt vor fast 900 Jahren erstmalig urkundlich erwähnt wurde. „Eindrucksvolle Beispiele norddeutscher Backsteingotik prägen das Stadtbild“, so Oltrogge.

 Den Abschluss des gemeinsamen Ausflugs bildete eine Schifffahrt auf dem benachbarten Arendsee.r

Rodenberg Rodenberg / Bad Nenndorf - Bereit zur Flucht

„Mayline“ hat es wirklich nicht leicht. Freundlich, aber auch sehr verunsichert lässt sich die scheue Hündin an der Leine von Jutta Schneider, Vorsitzender des Tierschutzvereins Rodenberg/Bad Nenndorf, über den Hof der Auffangstation führen.

01.09.2014
Rodenberg Samtgemeinde Rodenberg / Zwischen Rodenberg und Kleinhegestorf - Von der Rumpelpiste zur Vorzeigestraße

Die Verbindungsstraße zwischen Rodenberg und Kleinhegesdorf sowie der Warnamtsweg in Rodenberg sind wieder für den Verkehr freigegeben worden, wie die Samtgemeindeverwaltung auf Anfrage mitteilte.

31.08.2014
Rodenberg Hülsede / Gemeinderatssitzung - Konzept gegen Hochwasser

Auf merklich großes Interesse ist die jüngste Sitzung des Hülseder Gemeinderats gestoßen. In Anbetracht der vergangenen Ereignisse nicht verwunderlich: Bereits zweimal in diesem Jahr hatten es die Einwohner Hülsedes nach Unwettern mit Hochwasserschäden zu tun.

31.08.2014
Anzeige