Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
BüRo kommt zu Gegen-Demo

Rodenberg / Neonazi-Aufmarsch BüRo kommt zu Gegen-Demo

Das „Bündnis für Demokratie Rodenberg“ (BüRo) hat sich kurzfristig zu einer Teilnahme am Protest gegen die Nazi-Kundgebung in Bad Nenndorf am morgigen Sonnabend entschieden.

Voriger Artikel
Neue Spielkleidung für TSV-B-Jugend
Nächster Artikel
Schüsse beim Schützenball

Rodenberg/Bad Nenndorf. Dafür hat der Vorsitzende Uwe Märtens nach reiflicher Überlegung gleich zwei andere Termine abgesagt. Allerdings wird es keinen wie zuletzt üblichen Demonstrationszug von Rodenberg aus nach Bad Nenndorf geben.

Allzu zahlreich wird die BüRo-Vertretung bei der zweiten Nazi-Demonstration dieses Jahres in Bad Nenndorf daher vermutlich nicht ausfallen, Märtens will gemeinsam mit seiner Ehefrau aber so viele Bürger wie möglich mobilisieren – egal, ob diese es nun pünktlich bis 10 Uhr zum ökumenischen Gottesdienst in die St.-Godehardi-Kirche oder erst zu einem späteren Zeitpunkt in die Kurstadt schaffen. Alle Rodenberger seien grundsätzlich aufgerufen, Flagge gegen Rechts zu zeigen. Für viele werde der Termin wohl aber zu kurzfristig gekommen sein. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg