Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Deisterwirte machen mobil

Barsinghausen / Annaturm und Waldapotheke werden größer Deisterwirte machen mobil

Höher geht’s nicht: Bei Angelika und Klaus Plinke haben Waldbesucher den höchsten Punkt im Deister erreicht. Ihre Wegschänke auf 405 Meter Höhe wird nur noch von dem 28 Metern hohen Annaturm überragt, der neben der Gaststube über die Baumwipfel ragt.

Barsinghausen (mm). Seit 23 Jahren bewirten die Wennigser die Turmschänke am Kammweg des Deisters. Seit einigen Tagen haben sie die Maurer im Haus. „Wir erweitern den Gastraum“, sagt Klaus Plinke. Vor allem im Winterhalbjahr reichten die 35 Sitzplätze schon längst nicht mehr aus. Bereits im November soll Eröffnung des neuen Gastraumes mit 50 Sitzplätzen sein.

Der Deister macht hungrig: Die Küche wollen die Wirte im nächsten Jahr ebenfalls erneuern und vergrößern. „Wir müssen mit der Zeit gehen“, sagt Klaus Plinke. Vorbild sind für ihn auch die Alpenhütten. „Selbst auf 1700 Meter Höhe haben die bessere Toilettenanlagen als wir“, sagt der Pächter.

Gebaut wird derzeit auch an der Waldapotheke in Egestorf. Die Waldgaststätte wird von 157 auf künftig 310 Quadratmeter vergrößert. Wirtin Heike Zacher will vor allem die beengte Küchensituation in der Waldgaststätte verbessern.

Die idyllische Waldlage am Deister macht die Bantorfer Höhe zu einem beliebten Ausflugslokal. Seit Sonnabend führt Katharina Steinhoff mit ihrer Familie die Regie in dem Waldlokal. Im Oktober will sie offiziell ihren Einstand geben. Erweiterungen des Angebots sowie räumliche Veränderungen schließt sie nicht aus.

„Wir freuen uns über die Entwicklung“, sagt der Sprecher des Arbeitskreises Deister, Thomas Slappa aus Bad Münder. Die Deisterkommunen seien bestrebt, Touristen und Wanderern ein breites Spektrum an Einkehrmöglichkeiten zu bieten. Wenn es nun gut läuft, sei dies auch eine Bestätigung für die gute Tourismuswerbung, sagt der Sprecher.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg