Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Demokratie auf allen Ebenen
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Demokratie auf allen Ebenen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 12.09.2017
Die Schüler üben an der Wahlurne. Quelle: göt
Anzeige
Rodenberg

Für die volljährigen Schüler mit besonderem Förderbedarf ist es zudem überaus wichtig, die Abläufe der Wahl zu üben. Schließlich sind sie bei der späteren Stimmabgabe auf sich allein gestellt.

Die Bürgerstiftung Schaumburg hat diese Bemühungen nun unterstützt und der Schule am Deister die Teilnahme an der Juniorwahl ermöglicht. Andreas Hofmann, stellvertretender Vorsitzender der Bürgerstiftung, überreichte die Lizenz kürzlich an Schulleiter Andreas Oelke. So bekam die Schule ein Paket mit einer Wahlurne, einem Sichtschutz als Tischaufsatz für die geheime Wahl, Plakate und jede Menge Informationsmaterial.

Demokratieverständnis entwickeln

Viele Schüler der Sekundarstufe II sind volljährig und damit wahlberechtigt. Sie sollen zum einen Verständnis für Demokratie entwickeln und sich zum anderen eine Meinung von den Parteien bilden. Die Schüler sollen lernen, welche Partei für was steht und wo sie sich selbst wiederfinden, erklärte die Förderschullehrerin Birgit Pitoll.

Die Urne dient jedoch nicht nur für den Probedurchgang der Wahl, den die Schüler im Unterricht vorbereiten. „Wir wählen auf vielen Ebenen“, sagte Lehrer Ansgar Hentzel. Nachdem die Schüler nun voll im Thema sind, wird mit dem Material auch gleich der neue Schülerrat gewählt, der sich aktiv ins Schulleben einbringt. göt

Anzeige