Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Die Hälfte der Mitglieder schießt
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Die Hälfte der Mitglieder schießt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 14.04.2011
Anzeige

Rodenberg (bab). Obwohl der Schießsport im Vordergrund stehe, wie aus dem Jahresbericht der Vorsitzenden Antje Schönfeld, mitgeteilt wird, ist den Schützen auch die gesellschaftliche Einbindung in das öffentliche Leben der Kommune wichtig. „Mit dem Schießen der Vereine, der Herrenrunde und der Boule Stadtmeisterschaft organisiert der Verein wichtige Veranstaltungen, die die Gemeinschaft in der Stadt fördern“, schreibt der Vorstand.

In der Vergangenheit hat sich der Schützenclub nicht immer freiwillig um seine Anlage gekümmert. So seien neben den notwendigen Sanierungen, realisiert durch Vereinsbeiträge, Eigenleistung und Darlehn und gefördert durch Stadt und Kreissportbund, auch unvorhergesehene Arbeiten angefallen.

Nach Schneeschmelze und Regen habe der Schießbahn unter Wasser gestanden, und nur mit der Hilfe der Feuerwehr konnte die drohende Überschwemmung von Schießstand und Keller verhindert werden. Die Ursache sei nicht gefunden worden. Ihre Pumpe sehen die Schützen nicht als Grund, ein neues leistungsstarkes Gerät sei vor dem Winter installiert worden.

Positiv wertet der Vereinsvorstand auch die Berichte der Sport- und Gruppenleiter. Die Schützen würden den Rodenberger Verein erfolgreich bei Kreis-, Landes- und Deutschen Meisterschaften vertreten. Ebenso lieferten sie gute Ergebnisse bei Rundenwettkämpfen, Vergleichs- und Pokalschießen.

Anzeige