Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Durchstarten mit neuem Festwirt
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Durchstarten mit neuem Festwirt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 01.07.2017
Bei den Fest-Umzügen ist gute Laune garantiert. Quelle: gus
Anzeige
Rodenberg

Der Höhepunkt soll wieder der Montag sein mit Bürgerbataillons-Schießen, Proklamation und der finalen Party-Nacht. Heiner Fredrich hat sich nach jahrelangem Einsatz als Festwirt dazu entschieden, die Aufgabe weiterzureichen. Als sein Nachfolger tritt Ahrend Zeltbetriebe auf – ein Familienbetrieb mit Sitz in Steimbke, der sich derzeit unter der Leitung von Wiebke Lorenz und René Ahrend befindet.

Nachdem das Schützenkomitee in den vergangenen zwei Jahren beim Montags-Festablauf nachmittags und abends etwas Neues ausprobiert hatte, heißt es nun wieder „zurück zum Bewährten“. Anstatt den Umzug nach der Königsproklamation zum Einbringen der neuen Majestäten in die Stadt direkt zurück zum Festzelt zu führen, wird er wie in den Jahren davor auf dem Amtsplatz aufgelöst.

Früher begab sich ein Großteil der Marschierenden ins Gasthaus Callier, das aber bekanntlich nicht mehr existiert. Die dort einst angebotenen 50 Liter Königsbier sollen daher im Festzelt ausgeschenkt werden – pünktlich ab 19 Uhr. Davon erhoffen sich die Organisatoren ein volles Haus zu Ehren der neuen Majestäten, wenn diese bei der zweiten Party-Nacht gefeiert werden.

Wertmarken erstmals im Vorverkauf

Wegen der gestiegenen Nachfrage fürs Festessen mit den Frauen am Montag gibt es die Wertmarken dafür in diesem Jahr erstmals im Vorverkauf – wie üblich auch jene fürs Katerfrühstück. Diese Regelung soll die frühzeitige Sicherung eines Platzes im Festzelt ermöglichen – und zwar an einem zuvor ausgewählten Tisch. Der Festwirt hat so zudem einen Überblick, ob genügend Sitzplätze vorhanden sind.

Die Wertmarken fürs Festessen kosten 15,50 Euro und sind in der Deisterbuchhandlung zu bekommen. Die Marken für das Katerfrühstück können Interessierte für vier Euro erwerben – es gibt sie in der Deisterbuchhandlung und an der Rezeption des Rathauses.

Musikalisch wird es vielschichtig: Am Sonnabend beim Kinderfest, am Sonntag zum Heimatnachmittag, bei den Ausmärschen an allen drei Tagen und auch während der Proklamation sorgen die Schaumburger Musikanten für den guten Ton. Für die erste Party-Nacht am Sonnabend hat das Komitee die Band Fresh Up engagiert. Am Montagabend ist Happy Connection im Festzelt am Start.

Breakdance, Slapstick und Akrobatik

Der Heimatnachmittag wird unter anderem von den Tänzern der Tanzschule Mark Rudi bestritten. Sie führen Hip Hop, Breakdance und vieles mehr auf. Außerdem ist das Pop-Duo Christopher & Gunnar alias „Die Junx“ dabei. Aufs Zwerchfell hat es „Herr Stanke“ mit einer Mischung aus Slapstick und gewagter Akrobatik abgesehen. Ab 18.30 Uhr geht das Ganze über in einen Tanzabend bei freiem Eintritt.

Geschossen wird beim Bürgerschützenfest selbstverständlich auch: Die Jungschützen ermitteln ihre Besten am Sonntag während des Heimatnachmittags. Um den Bürgerschützenkönig geht es am Montag ab 11 Uhr. An allen drei Tagen ist außerdem Kirmes mit Autoscooter und mehr auf dem Festplatz. gus

Anzeige