Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Edathy spricht bei BüRo über den NSU

Rodenberg / Nationalsozialistischer Untergrund Edathy spricht bei BüRo über den NSU

Der Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Untersuchungsausschusses zu den mutmaßlichen Neonazi-Morden, Sebastian Edathy (SPD), wird in Rodenberg über den Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) referieren.

Voriger Artikel
Handarbeiten mit historischem Bezug
Nächster Artikel
Sanierung „nicht sinnvoll“

Sebastian Edathy.

Quelle: Archiv

Rodenberg (bab). Das Bündnis für Demokratie gegen Rechtsextremismus Rodenberg (BüRo) hat den hiesigen Bundestagsabgeordneten für den Vortrag gewinnen können. Dieser beginnt am Mittwoch, 2. Mai, im 19.30 Uhr im „Hotel Stockholm“ in Rodenberg. Im Anschluss an den Vortrag ist eine Diskussion vorgesehen.

Vor dem Vortrag wird über die gegenwärtigen Aktivitäten des Bündnisses berichtet. Insbesondere die Planung für den ersten Rodenberger Stolperstein wird vorgestellt. Um eine bessere Planung zu gewährleisten, werden Teilnehmer gebeten sich telefonisch unter (0 57 23) 74 00 80 anzumelden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg