Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Eine Box für Spielzeug
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Eine Box für Spielzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 22.04.2012
Alexa und Hanna (rechts) haben die neue Attraktion bereits entdeckt: In der hölzernen Box wartet eine Menge Sandspielzeug. Quelle: nah
Anzeige

Altenhagen II (nah).  Sie war es leid, beim Spaziergang mit ihrem vierjährigen Sprössling auch immer dessen Sandspielzeug mitnehmen zu müssen. „Warum nicht eine Kiste, aus der die Gegenstände entliehen werden können?“, schlug sie vor. Das kam Bürgermeister Frank Witte zu Ohren, der sich rasch nach einer Lösung umsah. Anfangs war an eine große Streugut-Box gedacht worden. Doch diese wäre für kleine Kinder unzugänglich gewesen. Sohn Sebastian, der gelernter Tischler ist, realisierte dann die jetzige Lösung. Er fertigte ein Lattengerüst ähnlich einer Kartoffelkiste mit breiter Öffnung und wetterfestem Dach.

Kaum stand die originelle Box, gingen auch schon die ersten Sachspenden ein. Es könnte noch mehr werden, hofft der Bürgermeister. Sein gelegentlicher Blick aus dem Fenster genügt: Der Kisteninhalt wird bereits bestens angenommen.

Rodenberg Rodenberg / Ferienfreizeiten - Eine Woche Vollpension im Schullandheim

Bereits seit vielen Jahren ist das „Schullandheim Nienstedt der Leibnizschule Hannover“ in der Lauenauer Straße bei Bad Münder am Deister ein Ort für alle vom DRK-Ortsverein Rodenberg angebotenen Ferienfreizeiten gewesen. Auch in diesem Jahr sollen nun wieder gut zehn Betreuer mit rund 35 bis 40 Kindern im Alter von sechs bis 13 Jahren dorthin auf Reisen gehen, um die Sommerferien auf dem Freigelände bei gemeinsamen Spielen und Sport so richtig zu genießen.

22.04.2012
Rodenberg Rodenberg / Jagdpächter findet tote Person - Leiche zwischen Rapsfeldern

Der Rodenberger Jagdpächter Ferdinand Exler hat bei einer routinemäßigen Begehung seines Reviers am Sonnabendvormittag eine grausige Entdeckung gemacht. In einer Senke zwischen zwei Rapsfeldern lag eine tote Person. Das Nenndorfer Polizeikommissariat und Experten der Polizeiinspektion Nienburg nahmen ihre Untersuchungen auf.

24.04.2012

Rodenbergs Ratsherr Günter Altenburg (CDU) hat in der Zwischenzeit sein Wahlversprechen aus dem September vergangenen Jahres eingelöst. Wie der Förderverein des Kindergartens Grover Straße mitteilt, sei das versprochene Geld von Altenburg am 10. April auf dem Konto des Vereins eingegangen.

23.04.2012
Anzeige