Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Endlich wieder Bahnen ziehen

Freibäder in Rodenberg und Lauenau öffnen ihre Tore Endlich wieder Bahnen ziehen

Strahlend blauer Himmel und Temperaturen von fast 25 Grad Celsius – es wird Zeit für das kühle Nass. Die Freibäder in Rodenberg und Lauenau öffnen am Freitag ihre Tore.

Voriger Artikel
Merkur wandert über die Sonne
Nächster Artikel
Einblicke in historische Windmühle

Noch schwimmt nur das Federvieh im Rodenberger Freibad, bald werden auch Gummi-Enten zu sehen sein.

Quelle: geb

Rodenberg/Lauenau. Auch wenn die Temperaturen zu Pfingsten wieder sinken dürften – am Freitag soll es noch recht warm sein, und für die kommende Woche ist ebenfalls Badewetter vorhergesagt.

 Und dies sind die Öffnungszeiten und Tarife: Das Freibad Rodenberg steht allen Badegästen am Montag und von Mittwoch bis Freitag von 6 bis 20 Uhr offen. Dienstags öffnet es nur zwischen 10 und 20 Uhr. Das Mineralbad in Lauenau steht von Dienstag bis Freitag zwischen 6 und 20 Uhr und am Montag zwischen 10 und 20 Uhr zur Verfügung. Beide Bäder öffnen sonnabends und sonntags sowie an den Feiertagen zwischen 10 und 19 Uhr.

 Je nach Wetterlage können die Öffnungszeiten kürzer oder länger ausfallen, heißt es seitens der Samtgemeinde, die beide Bäder betreibt. Spielnachmittage veranstaltet das Rodenberger Freibad dienstags und das Mineralbad Lauenau mittwochs jeweils zwischen 14 und 16 Uhr. Kinder können sich dabei mit Bällen und Schwimmbrettern vergnügen.

 Der Eintrittspreis liegt für Erwachsene bei zwei Euro, eine Zehnerkarte kostet 17 Euro, die Saisonkarte 35 Euro. Der ermäßigte Preis für unter 18-Jährige, Studenten, Auszubildende, Behinderte, Wehrpflichtige und Empfänger von Sozialleistungen beträgt einen Euro für die Tageskarte, acht Euro für die Zehnerkarte und 21 Euro für die Saisonkarte bei Vorlage des entsprechenden Ausweises. Eine Saisonkarte für Familien kostet 70 Euro.

 Die nächstgelegene Parkmöglichkeit für alle Badegäste, die mit dem Auto kommen, am Rodenberger Freibad sind die Parkflächen am Sportplatz. geb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr